Information ausblenden

Focusrite Scarlett Studio - komplettes Recording-Paket für Musiker

Der richtige Einstieg mit dem Studio-Bundle


Focusrite präsentiert mit dem Scarlett Studio den idealen Partner beim Einstieg in die Musikproduktion. Das Bundle besteht aus einem Audiointerface, einem Kondensator-Mikrofon sowie einem Studiokopfhörer. Die passende Software-Bundle ist auch noch mit dabei. Das Herz von Scarlett Studio bildet das Audiointerface Scarlett 2i2, das direkt über USB mit einem PC oder Mac verbunden wird. Scarlett 2i2 bietet zwei Ein- und zwei Ausgänge und verspricht neben überragender Qualität auch den legendären Focusrite-Klang. Es verarbeitet seine Signale mit 24-Bit bei maximal 96 kHz Sampling. Dabei werden bei Aufnahmen 105 dB Dynamik erreicht und bei der Wiedergabe 102 dB, so Focusrite. An der Vorderseite lassen sich Gitarre, Bass, Keyboard und Synthies oder einfach das mitgelieferte Kondensator-Mikrofon CM25 anschließen. Die LED-Halo-Anzeigen geben den Blick auf die Pegel. Das Mikrofon soll sehr sauber arbeiten und auch mit „problematischen Signalen“ zurechtkommen. Für die Verbindung von Mikrofon und Audiointerface wird ein hochwertiges Mikrofon-Kabel mitgeliefert, heißt es. Der HP60 Studio-Monitor-Kopfhörer eignet sich zum Monitoring bei Aufnahmen, damit Musiker jederzeit hören, was sie spielen. Focusrite weist darauf hin, dass dieser nichts beschönigt oder vortäuscht, sondern einfach nur ehrlichen Sound abliefert.
[​IMG]
Im Lieferumfang von Scarlett Studio befindet sich eine Auswahl an Software, darunter die Sequenzer-Software Cubase LE 6. Die Focusrite Scarlett-Plug-ins umfassen verschiedene Effekte zur Bearbeitung von Einzelsignalen oder zur Optimierung des kompletten Mixes. Für das nötige Bassfundament sorgt der Soft-Synth Novation Bass Station. Abgerundet wird das Paket mit einem Sample-Pack von Loopmasters, bestehend aus Drum-Loops, Sound-Effekten und mehr. Focusrite Scarlett Studio ist ab Februar 2013 lieferbar. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 279 Euro. Video zum Scarlett Studio:

    1. akl 05.01.13
      @Tutu: wenns zu teuer gewesen wäre hättest Du auch gemeckert ?! :) Kannst ja was spenden, um Dein Gewissen zu beruhigen. Den Zahn der Zeit dreht man so schnell nicht zurück. Aber man kann sich ja aussuchen, was man wo kauft.
    2. Marc1610 05.01.13
      Ja find ich auch kagge, da sind ja nicht mal Studiomonitore dabei :D
    3. Tutu 04.01.13
      Mal ehrlich, gehts noch, für den Preis wer musste da wohl wieder alles leiden!!?? Wie soll das unter vernünftigen, fairen und ehrlichen Bedingungen möglich sein?? Ich wünsche mir endlich mal, jetzt ab 2013, das die Menschen (und auch hier die das reinstellen) anfangen nach zu denken, das es nicht normal sein kann und Geiz ist Geil gehört endlich dort hin wo es keinen mehr belästigt............Auf die Müllkippe der Geschichte!!
    4. WaldebeatZ 04.01.13
      mal so ganz nebenbei, irgendiwe sehe letzter zeit haufen möchtegern akg´s