Information ausblenden

Focusrite AM2: Dante-Kopfhörerverstärker

Mit dem RedNet AM2 erhält die Focusrites RedNet-Reihe (Audio-über-IP-Interfaces) ein Stereo-Monitoring-Gerät, das nicht nur Dante-kompatibel ist, sondern auch einen Kopfhörerverstärker und Line-Ausgänge kombiniert, um Signale aus dem Dante-Netzwerk


Mit dem RedNet AM2 erhält die Focusrites RedNet-Reihe (Audio-über-IP-Interfaces) ein Stereo-Monitoring-Gerät, das nicht nur Dante-kompatibel ist, sondern auch einen Kopfhörerverstärker und Line-Ausgänge kombiniert, um Signale aus dem Dante-Netzwerk hören zu können. Das RedNet AM2 bietet neben einen 6,3mm TRS-Klinken-Kopfhöreranschluss auf der Vorderseite ein Paar symmetrische XLR-Ausgänge auf der Rückseite, die man zum Beispiel für den Anschluss von Monitorlautsprechern oder andere Anwendungen nutzen kann. Zudem erlaubt der Monitor-Controller den Anschluss eines Kopfhörers mit großer und niedriger Impedanz. Das kompakte Aluminium-Gehäuse soll äußerst robust sein und dank seiner Anti-Rutsch-Füße sicher auf glatten Oberflächen stehen. Zudem ist es möglich, den AM2 über das im Boden integrierte Gewinde auf ein Standardmikrofon-Stativ zu schrauben. RedNet AM2 arbeitet mit dem neuesten Zweikanal-Dante-Receiver und garantiert "dank bester D/A-Wandlung" die idealen Voraussetzungen für akkurates Monitoring über Lautsprecher oder Kopfhörer. Mit den beiden großen Pegelreglern können die Ausgangspegel von Kopfhörerausgang und Line-Ausgang individuell eingestellt werden. Zudem steht ein Mute-Taster mit zugehöriger LED bereit, um Signale sofort stumm zu schalten. Weitere Anzeigen informieren über vorhandene Stromversorgung, Netzwerk und Signal-Pegel. Über die beiden etherCON-Anschlüsse mit Verriegelung erfolgen die Verbindung mit einem Netzwerk und die Kettenschaltung mit weiteren Netzwerkgeräten. AM2 kann entweder über „Power over Ethernet“ (PoE) oder mit dem mitgelieferten Netzteil mit Strom versorgt werden. Focusrite RedNet AM2 ist ab Frühjahr 2016 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 449 Euro lieferbar.