Vertrieb & Personal - Filmmusik Workshop am 13./14.05.2006

Filmmusik Workshop am 13./14.05.2006



[​IMG]
Nicht umsonst wird die Tätigkeit des Filmmusikers als Königsdisziplin der Komposition bezeichnet. Aber wie schreibt man einen Score, welche technischen Voraussetzungen braucht man und wie mischt man orchestrale mit synthetischer Filmmusik? Alle diese und viele weitere Fragen beantwortet der zweitägige Filmmusik Workshop von audio-workshop am 13. und 14. Mai 2006 mit dem diplomierten und hollywooderfahrenen Filmkomponisten Christian Halten. Neben zahlreichen Tipps & Tricks wird er im Rahmen des Workshops Einblicke in seineFilmmusik-Projekte geben - die Arbeit am Soundtrack zum Hollywood-Blockbuster "Catwoman" zusammen mit Klaus Badelt und seinem Team in den Studios von Hans Zimmer sowie seine Mitarbeit am Soundtrack zum Horrorschocker "The Ring II" und zum NBC-TV-Movie Apocalypse.

Die behandelten Themen im Einzelnen:
- Arbeitsweise bei der Filmmusikkomposition
- techn. Equipment des Filmmusikers
- praktische Beispiele anhand diverser Cues der "Catwoman" und "The Ring II" Soundtracks sowie zahlreicher Auftragsarbeiten
- Produktionsablauf eines Scores
- Orchester Score / elektronische Filmmusik
- Partiturlayout für Orchester
- Sounddesign für Film-, Fernseh- und DVD-Produktionen
- Media-Mehrkanalproduktion (Surround)
- Synchronisation & Mischung
- DVD Authoring & Encoding
- Business für Filmmusiker/Komponisten
- allgemeine Tipps & Tricks vom Profi
- Fragestunde Allgemeine Infos:
Veranstalter: audio-workshop
Gebühr: 199,00 Euro für zwei Seminartage inkl. Fachskript, Teilnahmezertifikat, Getränke und Snacks
Datum: 13./14. Mai 2006
Ort: audio-workshop Seminarzentrum in Waldorf bei Bonn
Dauer: jeweils 11:00 bis 17:00 Uhr
Dozent: Christian Halten (Diplom-Filmkomponist & Sounddesigner)
max. Teilnehmerzahl: 15 Alle Infos und Anmeldung gibt es hier.