FabFilter Pro-Q 3 mit dynamischem EQ

Major-Update von Pro-Q-PlugIn


Pro-Q 3 ist ein Major-Update des Pro-Q-Equalizer-PlugIns. Pro-Q 3 bietet einen dynamischen EQ, Surround-Unterstützung, Mid / Side-Bearbeitung pro Band, neue Filtertypen, erweiterter Spektrumanalysator und Spectrum Grab . Das neue PlugIn setzt auf unverfälschte Klangqualität und einen außergewöhnlichen Bedienkomfort.



Integrierter dynamischer EQ

Pro-Q 3 bietet die Möglichkeit, jedes seiner 24 Bänder in den Dynamic EQ-Modus umzuschalten: Heben oder senken des Dynamic Range-Rings führt zu einer sanften Kompression oder einer Erweiterung der Banddynamik. Ein intelligenter Algorithmus wählt automatisch programmabhängige Attack-, Release- und Knee-Einstellungen, während der Schwellenwert automatisch entsprechend dem Eingangssignalpegel oder manuell eingestellt werden kann. Die dynamischen EQ-Bänder arbeiten weiterhin mit “analoger” Anpassung und unterstützen den Linear-Phase-Modus.

Surround-Unterstützung

Pro-Q 3 funktioniert mit allen gängigen Surround-Formaten bis zu Dolby Atmos 7.1.2. Das Plug-In konfiguriert sich automatisch auf das Mehrkanalformat des Hosting-Surround-Tracks. Ein intuitives Auswahlfeld ermöglicht die EQ-Anpassung mehrerer Kanäle zusammen.

Mitte / Seite - Bearbeitung

Pro-Q kann seinen dynamischen EQ auf die mittleren und/oder seitlichen Kanäle eines Stereosignals sowie auf die linke und rechte Seite anwenden. Diese Funktionalität wird mit Pro-Q 3 noch flexibler. Jedes einzelne Band kann für die gezielte Bearbeitung von Mitte, Seite, Links und Rechts eingesetzt werden.

Neue Filtertypen

Pro-Q 3 ergänzt die Filtertypen mit der völlig neuen Flat Tilt-Form und wendet eine flache Neigungskorrekturkurve auf das gesamte hörbare Spektrum an. Und für den Fall, dass selbst die extrem steile 96-dB / Oktave-Flanke nicht genug ist, können die Filtertypen Low- und High- Cut jetzt auf den Brickwall-Modus eingestellt werden, um eine optimale Dämpfung von oben / unten zu erreichen.

Verbesserter Spektrumanalysator und Spectrum Grab

Mit dem Spektrumanalysator von Pro-Q 3 können Problemfrequenzen im Mix leichter identifiziert und korrigiert werden. Die neue Kollisionserkennung ermöglicht das Erkennen einer Kollision zwischen dem Quellsignal und dem Spektrum einer anderen Pro-Q 3-Instanz. Dadurch wird ein sofortiger Überblick über die wichtigsten Peaks im Spectrum-Grab-Modus mit Frequenz- / Notenbeschriftungen gegeben.

FabFilter Pro-Q 3 Screen Shot@2x.png

Features:
  • Mastering-EQ-Plug-In
  • Bis zu 24 Bänder mit einer großen Auswahl an Filtertypen
  • Dynamische EQ-Option für jedes Band
  • Flanken von 6 bis 96 dB / Oktave für alle Filtertypen
  • Zusätzliche Brickwall-Flanke für die Filter High-Cut und Low-Cut
  • Pro Band: Stereo, Links, Rechts, Mid / Side-Modus
  • Verarbeitungsmodi mit Null-Latenzzeit, natürlicher Phase und linearer Phase
  • Äußerst effiziente Verarbeitung und geringer Speicherbedarf
  • Surround-Unterstützung, einschließlich der Formate Dolby Atmos 7.0.2 und 7.1.2 mit flexibler Surround-Kanal-Verknüpfung
  • Passt sich automatisch an Stereo-, Mono- und Surround-Kanal-Layouts an
  • Intelligente Mehrbandauswahl und -bearbeitung
  • Intelligenter Band-Solo-Modus
  • Leistungsfähiger Echtzeit-Spektrumanalysator
  • Externe Spektrumsvisualisierung von jeder anderen Pro-Q 3-Instanz in der Sitzung, einschließlich Kollisionserkennung
  • Spectrum Grab: Einstellungen direkt im Spektrumanalysator vornehmen
  • EQ Match für das Auferlegen der klanglichen Eigenschaften eines Signals auf ein anderes
  • Piano Display: Darstellung der Frequenzskala als Musiknoten

FabFilter Pro-Q 3 ist jetzt für EUR 149 erhältlich und unterstützt sowohl Windows als auch MacOS in den Formaten VST und VST 3, Audio Units, AAX und AudioSuite Plug-In.

Bestehende FabFilter-Nutzer können FabFilter Pro-Q 3 als Upgrade im Online-Benutzerkonto unter www.fabfilter.com/myaccount beziehen.

Systemanforderungen:

Windows 10, 8, 7, Vista oder XP und ein VST 2/3-Host oder Pro Tools

Mac OS X 10.8 oder höher mit Intel-Prozessor und ein Audio Units-Host, VST 2/3-Host oder Pro Tools.

Es werden sowohl 64-Bit- als auch 32-Bit-Hosts unterstützt.

Mehr Informationen bei Fab-Filter.

muffy, heretic208 und markrec bedanken sich.

    1. rkdk 04.01.19
      naja... ist ganz nett.
    2. marcoustic 30.12.18
      Liest sich segr fein!
    3. Tim Heinrich 30.12.18
      Gekauft. Mega geil.
      helge1973 bedankt sich.