Produktnews - ESI mit neuen Audio- und MIDI-Interfaces

Ein Phono-Preamp, eine Maya-PCIe-Karte sowie Versionen 2 der MIDI-Interfaces M4U XL und M8U XL gab es bei ESI zu bewundern. <!--musikmesse_2011-->

Schlagworte:

Ein Phono-Preamp, eine Maya-PCIe-Karte sowie Versionen 2 der MIDI-Interfaces M4U XL und M8U XL gab es bei ESI zu bewundern.

[​IMG]
Die Bus-powered MIDI-Interfaces gibt es in der XL-Version als 4 x 4 Box in ein Drittel Rackbreite, oder auch als 19-Zoll-Gerät mit je 8 MIDI-Ein- und Ausgängen. Durch sehr freizügige Kaskadierungsmöglichkeiten und den Multi-Client Driver bietet ESI im Zusammenhang mit dem MIDIMATE II USB 2.0-MIDI-Interfacekabel für komplexe MIDI-Umgebungen flexible Tools. Sie laufen zudem native unter Mac und Windows-Systemen.

[​IMG]

Phonorama ist eine Phono-Pre-Amp-Restaurierungslösung. Die kleine Box mit Cinch-Buchsen bietet den Anschluss für Plattenspieler. Über USB mit dem Computer verbunden, ermöglicht ESI mittels der BIAS Restaurierungsprogramms SoundSaver das Entfernen von Knistern und Rumpeln alter Vinyl-Scheiben sowie deren Aufbereitung. Phonorama soll Endes des 2. Quartals lieferbar sein.

[​IMG]
Die MAYA44 XTe ist eine Weiterentwicklung der MAYA44 und bietet ein 4-in-4-out-Audio-Interface als PSIe-Karte. Optisches S/PDIF-IO sowie ein Hi-Z-Eingang puls einer integrierten Mikro-Vorverstärker mit 48 V-Speisung machen die MAYA zu einer In-the-Box-Lösung für Desktop-PCs, die im Laufe des 2. Quartals lieferbar sein wird.

[​IMG]
Weitere Infos unter www.esi-audio.de