Information ausblenden

EarPeace: Sicherer Musikgenuss

Das Unternehmen EarPeace hat sich mit seinen Produkten voll und ganz auf den Schutz des Gehörs spezialisiert, denn um das Publikum vollständig in den Bann der Musik zu ziehen, drehen Veranstalter ihre Anlagen oft sehr weit auf. Durch die hohen Lautst


Das Unternehmen EarPeace hat sich mit seinen Produkten voll und ganz auf den Schutz des Gehörs spezialisiert, denn um das Publikum vollständig in den Bann der Musik zu ziehen, drehen Veranstalter ihre Anlagen oft sehr weit auf. Durch die hohen Lautstärken wird das Gehör schnell überstrapaziert, die Folgen sind klingelnde Ohren, Kopfschmerzen und, im schlimmsten Fall, Langzeitschäden wie Tinnitus.

[​IMG]

Anders als einfache Schaumstoff-Ohrstöpsel, die für ihren matschig-dumpfen Sound berüchtigt sind, versprechen die EarPeace ein lebendiges, naturgetreues Klangbild. Selbst die Kommunikation mit Freunden und Barkeeper soll problemlos möglich sein. Damit sind EarPeace-Ohrschützer nicht nur die optimale Wahl für Besucher lauter Veranstaltungen, sondern auch für auftretende Musiker und Djs, heißt es beim Hersteller. Die EarPeace HD bestehen aus weichem, widerstandsfähigem Silikon. Das Material ist einerseits hautfreundlich und auch für Allergiker geeignet, andererseits ist es sehr robust und haltbar und lässt sich deswegen problemlos immer wieder verwenden. Die Dämpfungselemente sollen nur einen kleinen, präzise berechneten Teil des Klanges zu den Ohren passieren lassen. Das versichert dem Nutzer einen gleichmäßigen, dynamischen Klang bei gehörfreundlichen Pegeln. Störende Hintergrundgeräusche werden herausgefiltert. Die Dämpfung der EarPeace HD liegt bei durchschnittlich 15 bis 20 dB. Der Tragekomfort ist laut den Aussagen des Herstellers exzellent, verantwortlich dafür ist das patentierte Lamellen-System. Für die Außenwelt sind die Schützer aufgrund ihres ultraschlanken Designs und einer Auswahl von drei Haut-Farbtönen so gut wie unsichtbar. Im Lieferumfang ist ein kompaktes Aluminium-Case zum einfachen Transport enthalten. Für den Fall, dass mal ein EarPeace verloren geht, bekommt man gleich einen Ersatzschützer mitgeliefert. „Wir wollten 90 Prozent der Performance von maßgeschneiderten, rund 200 bis 250 Euro teuren Ohrschützern für rund 10 Prozent der Kosten anbieten“, beschreibt Jay Clark, Gründer von EarPeace, den Entstehungsgedanken seiner Firma. „EarPeace steigert jedes laute Entertainment-Erlebnis. Die Ohrschützer dämpfen die Lautstärke, dennoch bleibt der Sound glasklar. Zudem sind sie komfortabel tragbar und fast unsichtbar. - Alles für weniger als 20 Euro. Die Reaktion von DJs, Musikern und Fans ist gewaltig.“ Die unverbindliche Preisempfehlung der EarPeace liegt bei 16,90 Euro.