Information ausblenden

Drei Tage Producer Sessions in Berlin

Eventkonzept zum Thema Musikproduktion gibt seine Premiere im Meistersaal

Schlagworte:

Die Veranstaltungsreihe der Producer Sessions startet im März und wird gemeinsam von bekannten Musikproduzenten und renommierten Firmen der Musikbranche präsentiert. Jeder Abend steht dabei für einen anderen Musikstil und präsentiert Musiker, Tontechniker und Produzenten des jeweiligen Genres, die im Detail zeigen, wie sie beim Recording, Mixing und Mastering ihrer Produktionen vorgehen.

opener_bogren.jpg

Die ersten Producer Sessions finden vom 21. - 23. März im Meistersaal der Hansa Studios in Berlin statt, dem Ort an dem bereits David Bowie, U2 oder Depeche Mode legendäre Alben aufgenommen haben.

Am 21. März startet die Reihe mit einem HipHop Bootcamp, gefolgt von einem Tag für Singer/Songwriter und Fans von moderner Popmusik am 22. März.

Den krachenden Abschluss bildet der dritte Tag am 23. März, an dem Rock- und Metal-Themen im Fokus stehen.

Neben den eigentlichen Bühnen-Sessions zeigen auch die beteiligten Partnerfirmen ihre neuesten Produkte für die Musikproduktion und stehen für persönliche Demos und Gespräche Rede und Antwort.

Weitere Informationen zu Tickets, den teilnehmenden Unternehmen sowie der Bekanntgabe des vollständigen Line-Ups für die einzelnen Tage gibt es aktuell auf www.producer-sessions.com

Producer Sessions:

Producers Sessions sind eine Initiative von Universal Audio und führender Hersteller von Musik- und Recording-Technologie. Ziel der Producer Sessions ist es, einem Kernpublikum aktuelle und klassische Produktionstechniken in verschiedenen Genres hautnah erfahrbar zu machen. Trends, Technik, Temperament aktueller Produktionen werden von Profis auf der Bühne präsentiert.

Partner der Producer Sessions sind:

Universal Audio, Steinberg, Sennheiser, Adam Audio, Softube, Yamaha, SAE, Audiowerk und Sessiondesk.

    1. starcorp 07.02.17
      Cool, Kaffeefahrten durch die Musikwelt. Mal sehen welche Decke man abstauben kann.

      Jan