Information ausblenden

dboxSamples stellt Midimoog als Sample-Instrument vor

Erster Klangerzeuger vom Sample-Profi


Der Sample-Spezialist dboxSamples bringt mit dmoox seinen ersten Klangerzeuger auf den Markt, der als eine Rekreation des Vintage-Synthesizers Midimoog von Studio Electronics vorgestellt wird. dboxSamples dmoox ist ein Sample-basierter Synthesizer für Native Instruments Kontakt 4+, arbeitet mit drei Oszillatoren pro Stimme und nutzt die sechs Wellenformen Triangular, Saw Up, Saw Down, Saw Triangular, Square, Wide Pulse und Narrow Pulse. Ein Rauschengenerator ist inklusive.
[​IMG]
Nachdem das akustische Rohmaterial ausgewählt wurde geht’s weiter in den Filter, der die Charakteristiken Low-, Hi- und Bandpass sowie Vowel zur Verfügung stellt. Zu den Modulationsmöglichkeiten zählen zwei Hüllkurven und ein LFO. Effektseitig werden dem Klangtüftler ein Delay, Reverb, Flanger, Distortion und Lo-Fi sowie ein Stereo-Tool und ein Magic-Knob (Saturation und Compression) geboten. Ein Arpegiator ist ebenfalls vorzufinden. dmoox von dboxSamples kann ab sofort für umgerechnet 58 Euro von der Hersteller-Website geladen werden.