Produktnews - Cakewalk stellt eine Serie neuer, mobiler und kabelbasierter Interfaces vor

Drei neue MIDI-Interfaces und ein neues Audiointerface eröffnen Musikern jeden Levels einen einfachen Anschluss von Instrumente an einen Co ...

Schlagworte:

Drei neue MIDI-Interfaces und ein neues Audiointerface eröffnen Musikern jeden Levels einen einfachen Anschluss von Instrumente an einen Computer via USB. Dank ihrer kompakten Bauweise eignen sie sich sowohl für den stationären als auch den mobilen Einsatz.






Allen Interfaces gemeinsam ist neben dem günstigen Preis die Kompatibilität mit PC und Mac. Auf Grund der Speisung über den USB-Anschluss ist kein zusätzliches Netzteil nötig.

Die MIDI-Interfaces UM-1G, UM-2G und UM-3G bieten von 1x1 bis zu 3x3 Anschlüssen. Bis zu drei UM-3G MIDI-Interfaces können in Reihe geschalten werden und ergeben so ein großes 9x9 MIDI-Interface.

Das UA-1G Audiointerface verfügt über einen 6,3 mm Klinkeneingang mit Hi-Z-Schalter. Ideal zum Aufnehmen von hochohmigen Instrumenten wie E-Gitarren oder E-Bässen. Die im Lieferumfang befindliche Cakewalk SONAR LE Software offeriert alle Möglichkeiten einer digitalen Audioworkstation, angefangen bei der Aufnahme von Musik in bester Qualität über das Mischen und Editieren bis hin zur Veröffentlichung.

"Wir sind sehr erfreut, diese leistungsfähigen und einfach zu bedienenden Hardwareprodukte vorzustellen" schwärmt Cakewalk-Gründer und CEO Greg Hendershott. "Diese neuen Produkte ergänzen unser bestehendes Portofolio an etablierten Software-Produkten und helfen uns, Musikern und Musikliebhabern die Werkzeuge an die Hand zugeben, die sie während des kompletten Prozesses vom Erschaffen bis zur Veröffentlichung der Musik benötigen."

MIDI-Interfaces


[​IMG]


Die neuen MIDI-Interfaces UM-1G, UM-2G und UM-3G MIDI zeichnen sich durch ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis und die einfache MIDI-Verbindung mit einem Computer via USB aus.

Allen MIDI-Interfaces gemeinsam ist:
  • Kompaktes Kabel-Interface mit geringen Abmessungen
  • PC- und Mac-kompatibel
  • Schaltbarer MIDI OUT/THRU für jeden Ausgang. Funktioniert auch, wenn der Computer ausgeschaltet ist.
  • Schnelle und zuverlässige MIDI-Datenübertragung mit FPT (Fast Processing Technology). Geringe Latenz dank FPT Advance Treibermodus
  • Sofortige Verbindung mit dem Computer über Standardtreiber möglich, falls spezielle Treiber nicht verfügbar sind.

UM-1G
  • 1 MIDI In/1 MIDI Out (male), mit LED-Anzeige für MIDI I/O Signal
  • MIDI-Check-Schalter zum schnellen Finden von Fehlern in MIDI-Verbindungen.
  • MIDI-Kabel mit Beschriftung "An MIDI-In anschließen" und "An MIDI-Out anschließen", um fehlerhafte Verkabelungen zu vermeiden.
  • Ideal zum Anschluss eines MIDI-Keyboards an den Computer oder zum Aufnehmen und Steuern mit einem Computer via MIDI.
  • Bestens für kleine Studios oder den Einsatz im Schulbereich geeignet, wo nur ein MIDI-Gerät in der Nähe des Computers angeschlossen werden muss.
  • Optimal, um während einer Live-Performance via UM-1G einen Synthesizer oder einen Drumcomputer, ein MIDI-Light-Set oder eine Master-Recording-Konsole zu steuern.

UM-2G
  • 2 MIDI In/2 MIDI Out (female) mit 32 MIDI-Kanalen zur Steuerung von Hard- und Software
  • Erlaubt den Anschluss mehrerer MIDI-Keyboards, Soundmodule, Controller und anderer Geräte an einen Computer
  • Optimal für Musiker, Produzenten und Toningenieure, die mehr als ein MIDI-Gerät in einem kleineren Studio oder einem mobilen MIDI-Setup verwenden wollen.

UM-3G
  • 3 MIDI In/3 MIDI Out (female)
  • Bis zu 48 MIDI-Kanäle zur Steuerung von MIDI-Geräten
  • Bis zu drei UM-3G können in Reihe geschaltet warden, sodas biss zu 9 MIDI-Ein- und Ausgänge bereitstehen, ohne dass ein weiterer USB-Anschluss belegt wird.
  • Latenz dank FPT Advance Treibermodus, auch beim Einsatz von 3 Interfaces.
  • Bis zu 3 Geräte können mit dem separart erhältlichen Roland RAF-70-Kit in ein Rack montiert werden.
  • Optimal für mittlere Studios.
  • Schalter zur Auswahl von OUT oder THRU für jeden Ausgang.
  • Perfekt für den Einsatz in vielfältigen MIDI-Anwendungen inklusiver traditioneller Instrumente, Synthesizern, Sequenzern sowie Live-Sound, Licht und Special Effects.

Audio-Interface


[​IMG]


Das UA-1G ist ein kompaktes 1 Stereo In/1 Stereo Out USB-Audiointerface, das exzellente Audioqualität mit vielfältigen Anschlussmöglichkeiten kombiniert und dank seines benutzerfreundlichen Designs sehr einfach zu bedienen ist.
  • 24-bit/96 kHz Audioqualität
  • ASIO 2.0 mit geringer Latenz (PC); Das UA-1G ist darüber hinaus auch WDM- (Windows Vista, Windows XP) und Core Audio kompatibel (Mac OS X)
  • Großer Eingangspegelregler zum einfachen Regeln während der Aufnahme
  • Cakewalk SONAR LE DAW für hochqualitative Musikaufnahmen, Mixen, Editieren und Veröffentlichen im Lieferumfang enthalten
  • Akkurate Aufnahme und Wiedergabe dank hochwertiger A/D- und D/A-Wandler
  • Mikrofoneingang zum Anschluss von Elektret-Kondensatormikrofonen wie bei herkömmlichen Soundkarten, jedoch mit deutlich besserer Qualität.
  • Kopfhörerausgang mit Lautstärkeregelung. Einfaches und schnelles Musikhören direkt am Computer.
  • 6,3 mm Klinkeneingang mit schaltbarer Hi-Z-Empfindlichkeit. Ideal zum Aufnehmen von hochohmigen Signalen wie E-Gitarre oder E-Bass.
  • Optischer S/P-DIF Ein-/Ausgang
  • Perfekt geeignet für den Einsatz mit einem Laptop unterwegs oder auch stationär, ob im Tourbus, im Proberaum oder zuhause.
  • Auch geeignet, um Schallplatten oder Kassetten zu digitalisieren oder als hochqualitative Verbindung zwischen Computer und Hifi-Anlage.

Preise und Verfügbarkeit

UM-1G und UM-2G sind ab Februar 2009 verfügbar, das UM-3G USB MIDI Interface und das UA-1G USB Audio Interface werden im April 2009 ausgeliefert.
  • UM-1G 55,- Euro
  • UM-2G 65,- Euro
  • UM-3G 95,- Euro
  • UA-1G 109,- Euro