Information ausblenden

BOSS stellt #bossloop-Website vor.

Launch im Mai 2016: Boss Website für Loop Performances.


Launch im Mai 2016: Loop Performer auf der ganzen Welt sind eingeladen, ihre Looping Videos auf der #bossloop-Website zu teilen. Seit dem 6. April können Videos eingereicht werden um sich für eine Veröffentlichung zu bewerben. Vor 10 Tagen hat BOSS die neue Musikvideo-Website #bossloop vorgestellt. Diese Website bietet Loop Station Artists die Möglichkeit, ihre Kreativität zur Schau zu stellen und sich mit anderen Performern rund um den Globus zu vernetzen. Looper mit unterschiedlichsten Kenntnissen können ihre Kunst mit der Welt teilen. Der Video Content auf #bossloop ist für und von Leuten geschaffen, die Live Looping lieben.
Mit Loop Performances kann man durch das Aufnehmen und Layern von Stimmen, Instrumenten und Sounds einzigartige musikalische Kreationen erschaffen. Die Mischung aus Inspiration und Ausdruckskraft lässt der Kreativität beim Loopen freien Lauf.
"Mit #bossloop möchten wir eine inspirierende Plattform bieten, auf der Loop Station Artists die eigene Musik feiern und den musikalischen Durchbruch schaffen können", sagt Yoshihiro Ikegami, BOSS Corporation President.​


[​IMG]


Loop Performer können ihre Videos auf YouTube veröffentlichen und diese mit dem Hashtag #bossloop markieren und sich über das Formular auf der #bossloop-Website um eine Veröffentlichung bewerben.

Ein Team von BOSS-Musikern wird ab dem Launch im Mai 2016 regelmäßig eine Auswahl der eingereichten Videos auf der #bossloop-Website und den Social Media Seiten teilen. Seit dem 6. April 2016 können Videos eingereicht werden.

Weitere Informationen findest du auf der #bossloop-Website oder unter www.rolandmusik.de.