Information ausblenden

Aufgefrischt: Novation Launchpad Mk2

Jetzt mit RGB-beleuchteten Pads


Spätestens seit der Einführung von Ableton Push wünschen sich Launchpad-Nutzer RGB-beleuchtete Pads. Mit dem Novation Launchpad Mk2 ist das Unternehmen diesem Wunsch nachgekommen und präsentiert seinen Klassiker in einer aufgefrischten Version.

[​IMG]

Das neue Launchpad Mk2 arbeitet wie gewohnt mit einer 8x8-Pad-Matrix, die in der neuen Version endlich die gleichen Farben anzeigen kann, wie in Ableton Live abgebildet. Neben dem Launchen von Clips und den Kreieren neuer Songs kann man mit Launchpad auch den Mixer steuern, Loops starten und stoppen, Spuren scharfschalten oder Pegel, Panoramen und Sends verändern. Auch die überarbeitete Version von Launchpad ist leicht, lässt sich einfach verstauen und kann dank Stromversorgung über USB überall eingesetzt werden. Mehrere Launchpads oder andere Launch-Produkte wie Launch Control, Launch Control XL oder Launchkey können miteinander kombiniert werden, um ein großes Controller-Setup für die Steuerung von Ableton Live aufzubauen. Das Novation Launchpad Mk2 ist ab Ende Juni für eine unverbindliche Preisempfehlung von 213 Euro lieferbar. Neben Ableton Live Lite kommt Launchpad Mk2 mit 1 GB Loopmasters Samples und dem Novation Bass Station Synthesizer als VST- und AU-Plug-in. Natürlich arbeitet Launchpad Mk2 auch mit Novations Launchpad-App für iPad zusammen.

    1. daslicht 07.06.15
      Funktioniert das Launchpad auch mit anderen DAWs neben Live ?