Information ausblenden

AAX-Unterstützung - Celemony, Rob Papen & Zynaptiq geben grünes Licht

Kostenlose Updates für Melodyne, Unfilter, Predator uvm.


Seit der Einführung des AAX-Formats bei Pro Tools häufen sich die Meldungen von Herstellern, deren Produkte den neuen Standard unterstützen. Celemony, Rob Papen und Zynaptiq gaben in den vergangen Tagen grünes Licht für den AAX-Support ihrer Produkte. AAX (Avid Audio eXtension) ist Avids neues, erweitertes Audio-Plugin-Format, das beim Austauschen von Sessions zwischen DSP-beschleunigten und nativen Pro Tools-Systemen effektiver arbeiten soll. Pro Tools-Sessions, die auf einem HD-System erstellt wurden, sollen ohne Klangverluste auf einem nativen System zu öffnen sein (und umgekehrt). Die Software erkennt automatisch, ob zur Berechnung des AAX-Plugins die DSP-Leistung eines HD-Systems zur Verfügung steht, oder ob auf die Rechnenleistung der Host-CPU zugegriffen werden muss, heißt es. Das Format gibt es in zwei Varianten: AAX DSP – nur kompatibel mit Pro Tools|HDX-Systemen (TDM wird in Pro Tools|HDX-Systemen nicht unterstützt)
AAX Native – kompatibel mit allen Systemen mit Pro Tools/Pro Tools HD 10 Software
Celemony Melodyne 2.1.1


[​IMG]

Mit dem Update auf Version 2.1.1 kann Celemony Melodyne nun auch unter der neuen AAX-Schnittstelle von Pro Tools 11 betrieben werden, die mit 64 Bit arbeitet. Das Update ist für Besitzer der aktuellen Version 2 von Melodyne editor, assistant und essential kostenlos und steht ab sofort zum Download bereit. Es enthält neben der AAX-Kompatibilität auch verschiedene Fehlerbehebungen und Optimierungen und wird daher allen Anwendern empfohlen.
Portfolio von Rob Papen jetzt AAX-fähig


[​IMG]

Auch Rob Papen springt auf den AAX-Zug und gibt bekannt, dass alle seine Plugins nun AAX-kompatibel sind und 64-Bit unterstützen, um auch in Pro Tools 11 geöffnet werden zu können. Die Updates sind für alle registrierten Benutzer kostenlos und ab sofort verfügbar.
Zynaptiq Unveil 1.7 & Unfilter 1.1


[​IMG]

Das Unternehmen Zynaptiq hat soeben Unveil in Version 1.7 und Unfilter in Version 1.1 vorgestellt. Beide Updates sind kostenlos verfügbar und unterstützen das native AAX-Format in 64-Bit. Unveil ist ein De-Mixing-basiertes Plugin, mit dem der Benutzer den Hall eines Signals hinterher vermindern oder anheben können soll (in Echtzeit). Das zweite Plugin, Unfilter, verspricht die Verminderung oder Anhebung eines hörbaren Filtereffekts. Beispielsweise soll es möglich sein, Resonanzen, Kammfilter-Effekte oder zu starke EQ-Eingriffe zu minimieren.