News MARIAN - Seraph 8 MKII und Seraph AD8 MKII


Professionelle Audiokarten in zweiter Generation.

Mit Seraph 8 MKII und Seraph AD8 MKII präsentiert MARIAN die neueste Generation an Mehrkanal-Soundkarten. Die jeweils acht analogen Ein- und Ausgänge werden über High-End-Chips von ESS mit Sampleraten von bis zu 192 kHz bei 24 Bit konvertiert. Die feine Wandlung soll zusammen mit der von Grund auf überarbeiteten Analogschaltung für eine gegenüber den Vorgängermodellen noch weiter verbesserte Klangqualität sorgen. Seraph AD 8 MKII bietet zusätzlich zu den analogen Schnittstellen vier digitale Stereo-Ein- und Ausgänge im AES/EBU-Format. Über die MWX-Option lassen sich beide Karten um Wordclock-Anschlüsse sowie zwei MIDI-Schnittstellen erweitern.

Seraph8_MKII_MWX.png


Mit jeweils acht analogen Ein- und Ausgängen auf einer PCIe-Karte bieten Seraph Systeme von MARIAN A/D- und D/A-Wandlung vieler Kanäle auf kleinstem Raum. Die besonders akkurate Clock sowie ihre Langlebigkeit und Zuverlässigkeit empfehlen die Karten für anspruchsvolle professionelle Anwendungen in Tonstudios und Installationen. Die neue Generation der Seraph 8 MKII und Seraph AD8 MKII wurde von Grund auf überarbeitet und stützt sich nun auf Wandlerchips von ESS. Sie unterstützt Sampleraten von bis zu 192 kHz bei 24 Bit Auflösung und gewährleistet in Verbindung mit einem weiter verbesserten Analogteil höchste Klangqualität für anspruchsvolle Anwendungen.

MARIAN Seraph 8 MKII und Seraph AD8 MKII bieten jeweils acht symmetrische analoge Ein- und Ausgangskanäle, die als XLR- oder TRS-Klinkenanschlüsse herausgeführt werden. Die Seraph AD8 MKII stellt darüber hinaus acht weitere digitale Ein- und Ausgänge im AES/EBU-Format sowie einen Wordclock-Eingang zur Verfügung. Eine zuschaltbare Echtzeit-Sampleratenkonvertierung bietet maximale Flexibilität und eine besonders einfache und flexible Integration in komplexe digitale Tonsysteme. Die zusätzlichen Anschlüsse werden über einen separaten Kartenslot aus dem Rechner geführt. Auch die beiden neuen Seraph Karten verfügen über den hauseigenen TDM Syncbus Anschluss und können damit jeweils acht bidirektionale digitale Audiokanäle mit anderen MARIAN Karten austauschen.

SeraphAD8_MKII.png

Seraph AD8 MKII

Die neueste Generation der Audiosysteme von MARIAN wird zusätzlich in einer MWX Version angeboten, die eine Integration in komplexe Installationen ermöglicht. Seraph 8 MKII MWX und Seraph AD8 MKII MWX verfügen zusätzlich über Wordclock Ein- und Ausgänge. Gleichzeitig steht der präzise Takt von MARIAN als Synchronquelle für größere Gesamtsysteme zur Verfügung. Darüber hinaus erweitert die MWX Option die beiden Seraph Karten um zwei MIDI-Schnittstellen und macht sie damit zur flexiblen Schaltzentrale für computerbasierte Musikproduktionssysteme.

Seraph8_MKII.png

Seraph 8 MKII

Seraph 8 MKII und Seraph AD8 MKII von MARIAN verfügen über einen leistungsfähigen internen DSP, der genügend Rechenleistung für ein flexibles, latenzfreies Mischpultsystem bereitstellen kann. Je nach System bietet das Digitalmischpult bis zu 64 Audiokanäle, die Signale aller installierten MARIAN Karten sowie DAW-Zuspieler gleichzeitig verwalten können. Alle Kanäle verfügen über einen vollparametrischen Vierband-Equalizer, dessen Klangeigenschaften besten analogen Mischpulten nachempfunden worden sein soll. Für die Summierung stehen acht Busse mit einer Dynamik von 52 Bit zur Verfügung, wodurch sich auch ein latenzfreies Echtzeit-Monitoring für mehrere Musiker im Handumdrehen realisieren lässt.

Sind in einem Computersystem mehrere MARIAN Seraph 8 MKII oder Seraph AD8 MKII Karten installiert, so verhalten sie sich innerhalb der ASIO-Anwendung wie ein einziges Gerät. Abhängig von der Rechnerleistung lassen sich damit üppig dimensionierte Produktionsumgebungen mit bis zu 128 analogen Schnittstellen konfigurieren. Der Beast Digitalmixer erlaubt außerdem die Einbindung acht weiterer Audiokanäle von anderen MARIAN Karten wie Clara D. Neben Flexibilität gehört auch Stabilität zu den Tugenden von MARIAN: Die Entwickler legen besonderen Wert auf absolut zuverlässige Treiber. In der aktuellen Version unterstützen sie sowohl Windows 7 bis 8.1 als auch Windows 10 und das aktuelle Windows 11. Sie bieten Multi-Client-Unterstützung für ASIO 2.2 sowie WDM Audio / WASAPI und soll mit allen Host-Programmen niedrigste Latenzen gewährleisten.

Preise und Verfügbarkeit
Die MARIAN PCIe-Audiokarte Seraph 8 MKII ist ab Februar, die Seraph AD8 MKII ab März verfügbar. Beide Karten werden wahlweise mit TRS- oder XLR-Breakout-Kabeln geliefert. Die Seraph AD8 MKII bringt zusätzlich ein XLR-AES-Breakout-Kabel mit.

Seraph 8+ MKII (mit TRS): 649,90 €
Seraph 8+ MKII (mit XLR): 679,90 €
Seraph 8+ MKII MWX (mit TRS): 729,90 €
Seraph 8+ MKII MWX (mit XLR): 759,90 €
Seraph AD8 MKII (mit TRS): 899,00 €
Seraph AD8 MKII (mit XLR): 929,00 €
Seraph AD8 MKII MWX (mit TRS): 965,00 €
Seraph AD8 MKII MWX (mit XLR): 998,00 €

Quelle: cma audio | rtfm | marian
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
267
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
290
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
588
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
600
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
722
montybunker
montybunker
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben