Information ausblenden

Babylon - Softsynth für 11,85€

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von Realist, 19.10.19.

Schlagworte:
  1. Realist

    Realist Themenersteller Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    28.550
    28550
    Zur Zeit gibt es den Babylon von WA Production als Einführungspreis für 11,85€.
    https://www.pluginboutique.com/product/1-Instruments/4-Synth/5784-Babylon

    Beworben wird der Synth als One Page Wonder, also alle Parameter sind auf einer Seite erreichbar.
    Ein weiteres "Feature" ist das Microtonal Tuning.

    Ein kurzer Eindruck nach ein paar Minuten. :)
    Download bei Plugin Boutique problemlos.
    Installation unter Windows 10 und Cubase 9.5 bei mir auch problemlos.
    Keine Aktivierungsorgie, da keine Serial oder dergleichen.
    Im Ordner befinden sich noch Tutorial-Videos.
    Das GUI ist etwas dunkel. Es gibt zwar verschiedene Skins, aber die sind auch etwas dunkel. Geschmackssache.
    Vielleicht wird da noch nachgelegt, weil zur Zeit noch bei 1.0.
    Bedienung durch die OnePage wirklich super. Ich denke auch für Einsteiger gut geeignet.
    Die Effekte sind beim ersten Testen so lala aber wohl okay. Reverb und Co mach ich aber meist eh im Projekt.
    Presets sind anscheinend ohne Ende dabei. Über die Quali kann ich aber nichts sagen.
    Resourcenverbrauch ist auf meinem PC recht klein.
    Konnte beim ersten Testen auch keine unerwarteten Peaks feststellen. Scheint sehr smooth zu laufen.
    Wie schon ist das nur mein erster Eindruck, den ich mit Euch teilen wollte.
     
    Grummelrocker, rkdk, juneau und 6 andere bedanken sich.
  2. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    8.450
    8450
    Danke, schöner kleiner Bericht!
     
    Realist bedankt sich.
  3. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    25.049
    25049
    Ist das auch was für Synthesizer-Analphabeten wie mich? Ich meine: Ja, ich benutze schon welche, aber eigentlich weiß ich oft nicht, was ich da gerade tue. Eher so eine Art Trial & Error - irgendwann passt es dann halbwegs. Daher ist ein übersichtliches und gut bedienbares Teil für mich wichtig.

    Edit:
    Hab gerade noch die Info gefunden, dass der vergünstigte Einführungspreis von ca. 12 € noch bis 9. Dezember gilt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.19
    Realist bedankt sich.
  4. Realist

    Realist Themenersteller Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    28.550
    28550
    Von der Übersicht ist das Teil schon gut.
    Du hast die Oszis. Kannst dort deine Wellenformen aussuchen. Diese dann noch verändern, wenn Du möchtest.
    Du kannst dann noch rechts FM, AM zuschalten.
    Dann hast Du ADSR für die "geladenen" Waveforms.
    Darunter hast Du dann die Filtersektion. Die ist m.M. nach schon etwas oversized, weil Du verschiedene Algos einstellen kannst plus ADSR einstellen kannst. Das bringt natürlich nochmal mehr Flexibilität, aber da kann man sich auch schonmal verrennen. Hatte vorhin beim Testen auch "Sprünge" im Filter.
    Meist möchte ich ganz simpel den Cutoff per Modwheel bedienen. Reicht mir.
    Beim Babylon könnte man sich dazu einfach aus der Effektsektion den Filter lernbar machen und in Cubase über QC steuern.
    Der untere Bereich ist dann noch mit Modulatoren, Matrix Page versehen. Da muss man links umschalten. Es ploppt aber nichts auf und es bleibt streng genommen bei einem Fenster.
    Babylon-01.PNG
     
    sts bedankt sich.
  5. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    31.898
    31898
  6. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    4.665
    4665
    YouTube ist für sowas erst mal immer eine gute Anlaufstelle:

     
    Grummelrocker, clemenserwe und rkdk bedanken sich.
  7. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    25.049
    25049
    Es gibt eine Demo - ich glaube 7 Tage lauffähig -, wenn man sich bei W.A. Production einloggt (sonst geht es nicht). Oder musste man sich bei Plugin Boutique einloggen? Ich weiß es schon nicht mehr, probier es einfach aus.
     
    rkdk bedankt sich.
  8. Realist

    Realist Themenersteller Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    28.550
    28550
    Das ist eine berechtigte Frage.
    Ich glaube ich bin gar nicht bei WA Production registriert, obwohl ich auch schon ein oder zwei Effekt von denen habe.
    Ich hab das bisher immer über Plugin Boutique gemacht. Dort gibt ja auch die Updates, sollten welche erhältlich sein.

    Noch etwas allgemeines zu den "immensen" Presets. Da sind viele Presets wo nur verschiedene Wellenformen geladen sind. So kommt man wohl auf diese Anzahl. :)
    Wahrscheinlich ist es so gedacht, dass man ein Preset als Ausgangspunkt nutzen soll, weil diese ja kategorisiert sind.
     
  9. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    31.898
    31898
    wahr, war nur bisher wenig bis eigentlich nichts zu finden. Vor 60 Minuten (Jetztzeit) wurde ein neues Video dort zu diesem VSTi hochgeladen. Ich dachte eher an Audioplayer, wo die Presets mal angepriesen werden, vielleicht im Songkontext o.ä., wie man das sonst so kennt. Aber selber testen ist ja immer gut! Bin nur gerade diese WE nur per Phone, und zwar unterwegs. Gut, das Potential dieses Synths erkennt man.
     
  10. Realist

    Realist Themenersteller Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    28.550
    28550
    Bei PB gibbet einen Trial Button. Schonmal wer getestet. Bei mir klappt es nicht, da schon gekauft.

    BabylonTrial.PNG
     
  11. Realist

    Realist Themenersteller Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    28.550
    28550
    Auf der PB-Seite gibt es ein Video und ein paar Audiodemos.
    ;usst über das Bild hovern.
     
    rkdk bedankt sich.
  12. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    4.665
    4665
    So ein Video, in dem Presets nacheinander abgespielt werden, ist natürlich sehr hilfreich. Vielleicht kommt da ja noch was.
    Mich würde mal interessieren, ob man diesen Synth braucht bzw. einen Zusatznutzen hat, wenn man schon U-He Hive, Massive, Native Instruments Komplete 12, Halion Sonic 3 etc. hat?

    PS. Ab 00:35 werden in dem Video einige Presets abgespielt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.19
    rkdk bedankt sich.
  13. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    25.049
    25049
    Doch, geht. Ich hab die Demoversion runterladen und installieren können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.19
    Realist bedankt sich.
  14. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    14.876
    14876
    Wenn das ein "one page wonder" sein soll, wo sind denn da die Envelopes?

    Edit: Sorry, manchmal bin ich blind.
     
  15. Realist

    Realist Themenersteller Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    28.550
    28550
    Ich glaube eher nicht.
    Aber für Leute, die noch nicht so gut ausgestattet sind (ich rede von Softsynths, hüstel). wäre das eine günstige Option, gerade weil Babylon wohl stabil läuft und nicht so ein Resourcenfresser ist.
    Ich dachte mir gestern nur, für 11 Euro kann man den mal mitnehmen, obwohl ich auch schon Synths ohne Ende auf der Platte habe. ist so ne Macke von mir. :)
     
  16. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    4.665
    4665
    Stimmt, denen würde ich dieses Plugin wohl auch empfehlen neben den üblichen Bekannten wie Synth1. Ich habe mal eben reingehört in die Audio-Beispiele auf Pluginboutique und höre mir noch einige Soundbeispiele aus dem Video oben an. Klingen tut er schon mal ganz gut, aber eben auch nicht besser als die von mir bereits genannten Vst's.
    Das Sammeln von Plugins ist mir bekannt, ich habe auch zu viel Kram auf meiner Platte, aber demnächst will ich aufräumen... ;)
     
    sts und Realist bedanken sich.
  17. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    8.450
    8450
    Willkommen im Club. Ich persönlich glaube ja, dass so ein Synthie eher Krieg und Frieden für Analphabeten ist. 11Euro klingt billig, aber wenn ich so ein Teil nicht aufrufe, weil ich die Funkti9nen nicht verstehe, dann sind 11 Euro zum Fenster rausgeworfen.
     
    sts bedankt sich.
  18. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    4.665
    4665
    In dem Fall ist es nicht verkehrt, sich die Funktionen anzueignen. Hier kann man sich einen Lernkurs für das Vst-Plugin Retrologue bestellen. Du hast zwar kein Cubase, wo die Software ab der Artist-Version beiliegt, aber die Basis-Funktionen lassen sich auf beliebig andere Synths übertragen. Ansonsten gibt es auf YouTube auch das ein oder andere kostenlose Video zum Bedienen eines Synths.
     
    sts bedankt sich.
  19. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    14.876
    14876
    Ich hielt ja immer den mit Cubase kommenden A1 für einen absolut exzellenten Lernsynth. Leider läuft der aber nur mit Cubase. Ansonsten gibt's auch noch Linplug Free Alpha, der hat den Vorteil, mit etlichen Presets zu kommen, die man gut auseinandernehmen kann. Synth 1 finde ich aufgrund der Organisation der Patches und der fehlenden Modulationsmatrix (etwas, das ich für recht wichtig halte, was man ja auch bei fast allen Synths findet) für nicht so super geeignet.

    Edit: Aber dieses Teil sieht auch sehr geeignet aus, wenn man vielleicht erstmal die Finger von FM lässt, was ja doch nicht selten unerwartete Sachen macht.
     
  20. Ferris

    Ferris

    Registriert seit:
    16.07.09
    Punkte:
    5.618
    5618
    Realist bedankt sich.