Not OK

Hier nun die überarbeitete Fassung von Maras "Not OK", einem Koop-Erzeugnis aus dem Hause marcoman. Ich habe die Fassung aus dem Feedback nochmal überarbeitet, die steelyardschen Chords aufgegriffen, eine weitere Klampfe in den Refrain integriert und für selbigen eine neue Basslinie eingespielt. Zudem wurde gekürzt, allerdings doch nicht im Strophenpart (Textkonzept wäre putt gegangen), sondern im Instrumental-Part, der nun gestrafft daher kommt. Mara ist: Raphael P. : Gesang, Gitarre Marcoman: Gesang, Bass, Drums, Keys und Co. Ich hoffe, dieser aus einer spontanen Aktion entstandene Song gefällt Euch ein wenig...
Autor
Song-Veröffentlichung
Artist
Mara
Kategorie
Independent
Aufrufe
615
Bewertung
8,17 Stern(e)

Song-Rezensionen

Loy
Gefällt mir gut ! Ich komme mit dem Gesang gut klar, erinnert ein wenig an Eagle Eye Cherry.
EarlGrey
Bin erst jetzt über den Song gestolpert. Straff, schön, knackig, wie eine junge Frau. Einziges Minus die Gesangsmischung, die hört sich für mich sehr nach Stammtisch gegen Sperrstunde an. Nette Orgel! War da nicht noch ein netter Taktwechsel? kam mir so vor. Gruß Rainer
tanguy
gefällt mir!
Good4u
Positiv finde ich den Groove dieses Songs. Der Gesang ist gewöhnungsbedürftig (wie mad schon schrieb). An der Qualität gibts wie üblich nichts zu meckern.
ansatheus
Tolles "Laptop-Format"
ConFus
Der Song ist nicht ganz meine Baustelle und trotzdem hat er mich sehr angenehm angesprochen. Ist "doch ok" Gruß Confus
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 8,00 Stern(e)
Verdammt, das erinnert mich die ganze Zeit an David Bowie.. so.. Outside-Phase.. vom Gesang her vor allem.. das ist ja irgendwie genial.. schöner Popsong.. nur den Titel mag ich nicht... "Not ok".. klingt so unspektakulär...
mypan
It´s OK ! But the Orgel is bisserl dünn. Great time :) mypan
pillemanny
Abgesehen vom Gesang (die beiden Stimmlagen/farben harmonieren gut) erinnert mich das musikalisch etwas an die Berliner Winson. Toller Song, kurz und knackig. Bei entsprechender Produktion (ist aber sehr guter Homerecording-Standard) durchaus airplaykompatibel. Entspricht auch meinem persönlichem Geschmack.
GitarrenFred
gute Stimme, guter Song
Souljacker
Hallo ihr zwei! Kann mich mad vollkommen anschließen. Eigentlich ist alles an dem Song super gemacht, gut produziert in der üblichen, sehr hohen Marcoman-Qualität. Aber leider gefällt mir die Melodieführung auch nicht so sehr. Während die Strophen ziemlich düster klingen ist der Refrain fast zu fröhlich. Dadurch hab ich irgendwie ein immer ein bisschen das Gefühl zwei verschiedene Lieder auf einmal zu hören. Den gedoppelten Gesang hingegen fand ich wieder gut und weiß auch garnicht so recht, warum sich so viele andere daran stören. Naja, jedem sein eigener (verquerer) Geschmack. Was ich hingegen richtig schön finde, sind die stolpernden Drums in dem Refrain. Das erinnert mich ein bisschen an Motorpsycho. Insgesamt erinnert mich das Lied an Motorpsycho...war das so gewollt? Also mein Fazit: Insgesamt ein schönes Lied, aber nicht unbedingt my cup of tea. Ich finde, da könnte noch ein bisschen mehr Druck rein und ein oder zwei markante Stellen. mfG Der kritische Daniel PS: Die Orgel finde ich gut, da ich seit den Fiery Furnaces ein bekennender Orgel-Fan bin.
mad
Ich kann mich den allgemeinen Lobeshymnen nur bedingt anschliessen. Der Song klingt ohne Zweifel gut, aber ich mag die Melodieführung nicht. Ist halt einfach Geschmackssache. Diese permanente Dopplung ist auch nicht mein Fall. Die Orgel find ich zu dünn. Tja, sicherlich gut gemacht, trifft aber meinen Geschmack nicht wirklich und zieht mich auch nicht rein. Gruss Mad
mathew
Oh ja kann mich da nur anschließen! Sauber - von der Idee bis zur Umsetzung! Hat der Freak mal wieder fein gemacht :) @ Raphael schöne relaxte Gitarren, eingängiger song mit Wiedererkennungsgarantie. Gruß Mattes
Sonix
Hi Marcoman, wie im Feedback schon gesagt... Schöner Song! Jetzige Endfassung auf jeden Fall noch besser. Schön der Chor ab 3:00 ;-)) Deine Stimme hat Wiedererkennungswert und das im "positivem Sinn". Schöne Grüße von Sonix
steelyard
Schöne runde, kompakte Sache der Song. Man kann auch ruhig mal Alles in 3 Minuten abhandeln. Die Refrains würden noch so einige Arrangement-Möglichkeiten hergeben, aber irgendwann muß man loslassen können und sagen, das ísses jetzt. Gut gemacht Jungs. Gruß Frank
Icon
Gefällt mir gut wie gesagt. Ihr hättet euch auch genausogut "Rama" nennen können, aber da hätts vielleicht copyrightprobs gegeben :)
--E--
Geiler Song von der Umsetzung und so fett ist der Orgeleinsatz ab 2:22 (merk grad das gekürz- echt schade) und der 7/8 Beat?! Top!!!
DonChris
Doch, es ist OK :) Schade, dass die Orgel gekürzt wurde, die hat mir so gut gefallen ;-) (egal, hab ja beide Aufnahmen :)) Aber ansonsten gefällt mir die neue Version besser... Gruß
Oben