R

Konsum

  • Autor r2d2
  • songvote_creation_date
Hallo, passend zu den gerade beendeten Weihnachtseinkäufen ein bisschen was zum Nachdenken und Schmunzeln. Vielleicht gefällt es euch ja. Wir haben es bei mir im Wohnzimmer aufgenommen, da konnten wir nicht so laut spielen (wegen der Nachbarn), deshalb müsst ihr vielleicht einfach lauter aufdrehen wenn es euch zu leise ist! Viel Spass und fröhliche Weihnachten!
Autor
r2d2
Song-Veröffentlichung
Artist
r2d2 & seine Kumpels
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
160
Bewertung
7,67 Stern(e)

Song-Rezensionen

Hilla
...kauf ich!!!
InSomnius
gesang zu dumpf und arg näselig. klingt ein bisschen wie dynamisches mic in der hand und versehentlich durch die haltung vor dem mund die nase zugehalten. ;) sounds und mix finde ich in ordnung, der song bleibt über die gesamte länge interessant, nachvollziehbar, und die textorientierung zieht den fokus ohnehin von den instrumenten weg. die nummer macht spaß. song: 4/5 sound: 4/5
L
Also ich finds echt toll mich stöhrt nicht, dass der Gesang ist wie er ist, ich find es passt so. Die Harmonien sind nicht außergewöhnlich, aber gut verwendet. Weiter so :)
P
Ein Song, der vom Text lebt. Soweit 'ne solide Nummer. Gut performt, auch der Gesang trifft es zu 100%. Gehört auf 'ne Kabarettbühne. Der Mix ist jedoch suboptimal. Der Gesang kommt etas dumpf und muffig. Das Piano ist mir einen Tacken zu leise, geht da etwas unter. Mehr als 7 Punkte sind da aber m. E. nicht drin, weil die Komposition an sich recht gewöhnlich ist, keine Überraschungen bereithält, ja, so'n bissken 08/15 Massenware ist. Aber wohlgemerkt, gut performt, bissiger guter Text. Da gibt's nix dran zu rütteln, mit Ausnahme des leicht suboptimalen Mixes.
geebee
Das Thema hab ich auch schon mal in einem Song verarbeitet. Euer Text ist echt sehr gut, bis auf die Verunstaltung des "Vater-Unser", da reagiere ich allergisch!! Im Mix ist mir der Gesang zu matschig. Beobachtet mal den Klang der Snare. Während gesungen wird klingt sie überkomprimiert, und während der Phasen ohne Gesang klingt sie gut! Gruß, guido
Z
Warum lauter ? Lautheit/ Dynamik ist für diese Art von Song und Musikrichtung optimal, wenn ich das mastern würde, ich würde nicht viel mehr als 1,5 bis 2 dB mehr rausquetschen, sonst würde es zu flach werden. Klang unter Berücksichtigung von geschmacklichen Aspekten auch o.k. und der Text ... ich finde ihn zwar nicht unbedingt neu, aber die Intention ist ganz klar und spricht mich an, auch sprachlich volll o.k. Für mich sehr solides Handwerk und für eine Wohnzimmerproduktion erstaunlich gut geworden. Der Song selber .. nun ja innovativ ist er nicht unbedingt, Krachen könnte es mehr, muss es aber nicht unbedingt, es ist nicht völlig steriler Blues- Rock, es hat schon ein paar notwendige Ecken und Kanten ohne zu stümpern oder nach Rentnerband zu klingen. Lediglich den Gitarren hätte ich mehr Druck gegeben und vielleicht anstatt eines Klavieres richtig schön rotzig solieren lassen, und die hätte die Gitarren allgemein etwas engagierter spielen lassen, um den Song etwas nach vorne zu trieben. Und der Gesang, ist mir schon klar, dass es auch um sehr gute Verständlichkeit geht, ich hätte ihn vielleicht nicht gnz so trocken und so extrem vordergründig gewünscht, aber Geschmacksache .... ist o.k. Alles nicht unbedingt etwas was mich stilbedingt umhaut, aber trotzdem, saubere Arbeit. Frohe Weihnachten !
Oben