Produktnews - Zum Studieren nach Leipzig: SAE Institue vergibt 15 Stipendien

Ausbildung zum Multimediaprofi in einer der pulsierendsten Metropolen Deutschlands

Schlagworte:

München, 03. Dezember 2009 - Messe, Musik, Medien und die Boomregion der neuen Bundesländer - das ist Leipzig. Die Stadt gilt als dynamischste und lebendigste Stadt Deutschlands - ein Nährboden für Kreativität, Wissen und Innovation. Die dort ansässige Depandance des SAE Institute, der weltweit größten privaten Bildungseinrichtung im Medienbereich, vergibt jetzt an 15 Bewerber Stipendien für einen SAE-Diploma-Studiengang in der Leipziger Niederlassung im Gesamtwert von 55.000€.
Heute bewerben - ab März den Puls der Stadt fühlen
Ab sofort können sich Interessierte mit ihrem letzten Zeugnis, einem Lebenslauf sowie einem Motivationsschreiben bis zum 15. Januar um die Förderung bewerben. Nach anschließenden persönlichen Gesprächen mit den Kandidaten der Vorauswahl vom 25. bis 27. Januar erfolgt am 29. Januar 2010 die Vergabe der Stipendien für das im März beginnende Studienjahr 2010/2011. Die drei erfolgreichsten Kandidaten erhalten jeweils 50% und die zwölf weiteren jeweils 25% Nachlass auf die derzeit gültigen Studiengebühren.

„Leipzig bietet Studierenden hervorragende Studienbedingungen an einem aufstrebenden Wirtschaftsstandort zu vergleichsweise geringen Lebenshaltungskosten", so Götz Hannemann, Leiter Marketing am SAE Institute. „Zudem hat sich die Stadt mit dem MDR und der Ansiedlung zahlreicher Produktionsfirmen zur Medienhochburg in den neuen Bundesländern entwickelt und auch beim Thema Musik kann Leipzig auf eine lange Tradition und eine lebendige Gegenwart blicken. Hier sind kreative Talente gefragt, die wir am SAE Institute ausbilden."

Praxisorientierte Ausbildung zum multimedialen Allrounder
Das SAE Institute bietet Studiengänge in den Bereichen Audio, Digitalfilm & Animation, Webdesign & Development sowie Interactive Entertainment (Qantm Institute) an und ermöglicht nach erfolgreichem Abschluss die Ausübung von Berufen wie Sounddesigner, Tontechniker, 3D Artist, Web-Entwickler oder auch Game Developer. Bereits ab 16 Jahren und mit mittlerem Bildungsabschluss können Schulabgänger eine Ausbildung zum multimedialen Allrounder absolvieren. SAE setzt dabei auf innovative Methoden zur Wissensvermittlung, modernstes Equipment und vor allem Praxisorientierung und Ausbildung der kreativen Fähigkeiten. Bereits nach einem Jahr kann das SAE-Diplom erlangt werden, mit dem einem Start in den Job nichts mehr im Wege steht. Ein Bachelor-Abschluss ist nach einem weiteren Jahr möglich, darauf aufbauend auch ein Master.
Alle Infos zum SAE Institute und den Stipendien stehen unter www.sae.edu zur Verfügung.