Information ausblenden

Waves Mashup - DJing auf dem iPad

Mixen und Performen auf dem iPad


In Zusammenarbeit mit Musicsoft Arts präsentiert das Team von Waves seine neueste DJ-Applikation Mashup für das iPad. Im klassischen Zwei-Deck-Design verspricht die App Dj-Sets in professioneller Studio-Qualität auf dem mobilen Device. Den Nutzer erwarten kostenlose Songs, Effekte und vieles mehr. Natürlich könnte man tausende von Dollars in teueres DJ-Equipment investieren und schwere Hardware mit sich rumschleppen, aber warum nicht einfach alles auf dem iPad immer und überall dabei haben? So in etwa klingt die Einführung der neuen Applikation Mashup von Waves und versucht direkt den potentiellen DJ von heute anzusprechen. Waves wirbt mit Equalizern in Studio-Qualität, resonanten Filtern nach analogem Vorbild und Artefakt-freien Scratchmanövern auf virtuellen Vinyl-Decks. Time-Stretch- und Pitch-Shift-Funktionen sowie Effekte sollen ebenfalls mit an Bord sein. Die hauseigenen Plug-Ins Waves MaxxBass und MaxxVolume sind für einen druckvollen und lauten Ausgangspegel zuständig. Sofern der DJ noch Nutzer eines iPhones oder eines iPod touchs ist, kann er diese als Remote-Kopfhörer verwenden. Zudem sollen dem Anwender kostenlose Downloads von hochkarätigen DJs und Produzenten zur Verfügung stehen. Waves Mashup kann ab sofort für 31, 99 Euro in Apples Appstore geladen werden und läuft nur auf dem iPad ab der zweiten Generation.