Vocals-Gestaltung im Team

Melodyne im Bundle mit iZotope Nectar 3


Die musikalischen Bearbeitungsmöglichkeiten lassen Melodyne ein idealer Teamstreiter für Nectar 3 sein. Intonation, Timing, Klang und Dynamik von Vocals lassen sich mit den beiden Anwendungen ideal bearbeiten. Ab sofort liegt Melodyne 4 essential jedem iZotope Nectar 3 kostenlos bei.

iZotope Nectar ist ein Werkzeug für die Gesangsaufnahmen. Mit einer ganzen Reihe von Modulen kann man Schwächen einer Aufnahme in den Griff bekommen, der Stimme Tiefe und Charakter verleihen, für Effekte und die optimale Platzierung des Gesangs im Mix sorgen. In Version 3 ist jetzt erstmals auch eine kostenlose Lizenz für Melodyne 4 essential dabei, sodass auch die wichtigsten Melodyne-Funktionen für Intonation und Timing zur Verfügung stehen.



Melodyne 4 essential arbeitet als eigenständiges Plugin. Es analysiert eine Gesangsaufnahme, erkennt die Noten darin und stellt sie grafisch dar. Diese Noten kann man „anfassen“ und von Hand oder per Makro in der Intonation korrigieren, auf eine gewünschte Tonhöhe und an eine beliebige Stelle im Taktlineal schieben. Die Noten lassen sich außerdem teilen, dehnen, stauchen und kopieren. Melodyne 4 essential ist einfach zu bedienen und bietet die gleiche Grammy-prämierte Klangqualität wie die größeren Melodyne-Editionen.

asset-core-resize-9219763212528019382.png

In der Kombination mit Nectar 3 übernimmt Melodyne 4 essential die Bearbeitung musikalischer Aspekte wie Intonation, Melodieführung, Timing und Phrasierung, während Nectar 3 bis ins Detail die weitere klangliche Gestaltung und Effektbearbeitung ermöglicht. So soll eine Bearbeitungskette entstehen, die von der ersten Korrektur bis zum letzten Feinschliff reicht.

Information zu Melodyne und Nectar gibt es auf der jeweiligen Herstellerseite.

markrec bedankt sich.