Information ausblenden

Toontrack veröffentlicht EZmix-Pack Mastering

Mastering-Settings von Toontrack


Toontrack's EZmix-Pack Mastering soll dem Nutzer durch eine breite Auswahl an Signal-Ketten das Mastering erleichtern, also der Produktion den letzten Schliff verleihen. Die Settings wurden von einem renommierten Audioingenieur erstellt und sind laut Toontrack Genre-unabhängig verwendbar. Das EZmix-Pack Mastering verspricht dem Anwender die so oft erwünschten Attribute für die Musik-Produktion: Detailtreue, Druck und Brillanz! Für die Erstellung der Presets dieses Packs hat Toontrack Mats "Limpan" Lindfors, den renommierten Senior Engineer der „Cutting Room Studios“ verpflichtet, sich um die Pordukt-Presets zu kümmern: „Ich habe mit den Presets dieses Packs versucht, einen so groß wie möglichen Bereich der Einsatzmöglichkeiten abzudecken.“, so Mats Lindfors. „Ich wollte großartig klingende Mastering-Settings für alle User bereitstellen, unabhängig davon, an welcher Art von Musik sie gerade arbeiten“. Das Produkt Toontrack Ezmix-Pack Mastering ist bereits zum Preis von 39 Euro im Handel erhältlich.

    1. stamp 29.06.12
      Besitze EZMIX2 + 2 Addons Ich nutze es hauptsächlich als kreatives Spielzeug. Es ist definitv keine Wunderwaffe - aber kann in vielen Situationen als tolle Inspirationsquelle dienen ... Ich wünsche ich mir in diesem System "optional" etwas mehr Freiheit, da es stellenweise etwas zu "platt" von den Reglereinstellungen ist und dadurch manche Signalketten zu unflexibel werden. Zudem ist das UI auch zu kleinteilig und könnte etwas mehr "Weite" vertragen. Aber das entspricht wohl nicht dem "EZ" Konzept ... Vielleicht kommt da bald ein "PROMix" Konzept LOL... Die Güte der bisher eingebauten Effekte ist jedenfalls gut und reicht von subtil bis "auffe Schnauze!" :) Gruß Stamp
    2. montybunker 28.06.12
      ez mix ist für mich und meine Demos super! Schnell gute Ergebnisse und tolle Ideen für weitere und umfangreichere Aktionen... Das Master Ding kann sich auch was. Ich habe schon mehr Geld für weniger Sinn ausgegeben...
    3. chokehold 27.06.12
      Wieviele von euch benutzen das denn, dass so viele kompetente Aussagen treffen können? :) Ich z.B. finde EZMix richtig gut. Wenn ich vor Ort "was hören lassen" soll (oder will), dann brauch ich auf meinem Notebook keine Sintflut an Plugins. Keine T-RackS, keine SSL, keine Waves, keine Dongles, kein Amplitube, keinen Amp Room, keine Channel Strips, EQs, Reverbs, keinen Superior Drummer mit 18 Mikrofonen und 5 DVDs Sample Content, bla bla bla. Die kann ich alle getrost daheim lassen. Vor Ort reichen mir EZDrummer und EZMix, damit kann man schön grobmotorisch und schnell arbeiten. Einfach EZMix auf alle Spuren klatschen, die entsprechenden Presets wählen und an den 2 Knöpfen ein wenig schrauben ... schon hat man in den 5 Minuten während die Band beim Rauchen draußen steht einen brauchbaren Mix beisammen. "Brauchbar" in dem Sinne, dass man sie vorübergehend mit einer Rohfassung ihrer Aufnahmen befriedigen kann. Dass ich mich Zuhause hinsetz, das Ding wieder überall rauslösch' und nochmal amtlich da rangeh, das versteht sich eigentlich von selbst. Gerade im Moment zieh ich wieder ein neues Projekt durch, kleine Spinnerei meinerseits, da ist es extrem hilfreich wenn ich mir in der "Skizzier-Phase" nicht die Zeit nehmen muss um irgendwelche ernsthaften Plugins ernsthaft einzustellen um mir schnell einen "gib bei den Kumpels an"-Mix für Facebook zu rendern. EZMix auf die DI-Spuren, EZMix auf die Vocals, EZMix auf den Drumbus, EZMix auf den Master, bäm - laut wirds. Keineswegs perfekt oder hochwertig - aber eben das, was der Name verspricht: ein einfacher Mix. Und dadurch, dass es qualitativ eher wischi-waschi ist, spart man nicht nur Zeit sondern auch unheimlich CPU. Also hat's zumindest für mich durchaus seine Daseinsberechtigung, mir hilft es ungemein. Einzig das Geld für die Preset-Packs ist mir zu schade, zum vollen Preis (35€ pro Pack) werd ich mir sicher keine dafür kaufen. Und dass man das "Mastering" im Produktnamen mit einer Prise Salz nehmen darf, das sollte auch klar sein.
    4. Boxxxstar 27.06.12
      @genesysx So wie ich das verstanden habe besteht das Mastering Pack aus den Presets von EzMix das komplette EzMix kostet 139,-.