Information ausblenden

Toontrack EZkeys

Multi-funktionales Grand Piano vom Schlagzeugspezialisten


Toontrack Music veröffentlicht am 13. März 2012 ein neuartiges multi-funktionales Piano-Instrument, welches den Sound eines in gesampleten Steinway Flügels mit MIDI-Features für einfaches und intuitives Songwriting vereint. Mit EZkeys betritt der für seine Drumsampler-Studiostandards EZdrummer und Superior Drummer bekannte schwedische Hersteller Neuland und erweitert die eigene Produktpalette wie bereits mit EZmix2 um Instrumente und Software jenseits des reinen Drumsamplings.
EZkeys bietet ähnlich wie bereits der EZdrummer viele verschiedene Features in einem multi-funktionalen Instrument, die für den komplexen Prozess des Songwritings kreative, intuitive und dabei doch einfach zu realisierende Lösungen ermöglichen sollen.
Dabei ist EZkeys nur ein vollwertiges virtuelles Sample-Piano eines in höchster Qualität gesampleten Steinway D Flügels. Die interne umfangreiche MIDI-Library an professionell eingespielten Piano-Patterns in verschiedenen Genres ermöglichen das intuitive Arrangieren eigener Songs über einfaches Drag&Drop in den internen Timeline-Arranger. Ein besonderes Highlight stellt darüber hinaus die SMART TRANSPOSE Funktion von EZkeys dar. Mit diesem Tool können alle Akkorde der MIDI-Patterns oder beliebiger eigener MIDI-Files schnell und einfach in alternative Akkorde mit beliebigen Akkorderweiterungen umgewandelt werden. So entstehen mit nur wenigen Klicks komplexe Akkordfolgen und Songstrukturen, ganz ohne langwieriges Einspielen und Eintauchen in die Musiktheorie.



EZkeys Features im Überblick:


Akkorde und MIDI-Patterns: EZkeys hält eine sehr umfangreiche MIDI Library an professionell eingespielten Piano-Patterns in allen wichtigen Musikgenres von Pop, Rock, Blues und Gospel bis Country und Jazz bereit. Die Patterns wurden von einem erfahrenen Studio-Pianisten aufgenommen und sind als komplette Songs in ihre einzelnen Song-Parts unterteilt (Intro, Strophe, Refrain etc.). Durch einfaches Ziehen in den internen Timeline-Arranger können die ausgewählten Patterns schnell zu interessanten Songstrukturen professionell klingender Piano-Tracks kombiniert werden. Einfachstes Kombinieren der MIDI-Patterns per Drag&Drop, eigene Piano-MIDI Dateien hinzufügen und in alle vorhandenen Akkorde eingreifen und sie mit wenigen Mausklicks beliebig verändern bzw. erweitern – so einfach, schnell und intuitiv kann kreatives Songwriting sein!

Smart Transpose: Sobald ein MIDI-Pattern in den integrierten Timeline-Arranger gezogen wurde, analysiert und erkennt EZkeys alle vorhandenen Akkorde. Mit Hilfe des Smart Transpose Wheels (Quintenzirkel) lassen sich daraufhin alle Akkorde per Mausklick beliebig verändern und/oder durch Alterationen erweitern. Ebenso kann neben einzelnen Akkorden auch die gesamte Songstruktur bei laufendem Playback und durchgängigem Timing transponiert werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob mit den MIDI-Patterns der riesigen internen Library gearbeitet wird oder externe eigene MIDI-Performances importiert werden.

Onboard-Library "Grand Piano": Die Sounds der integrierten Onboard-Library stammen von einem perfekt gestimmten Steinway and Sons® Model D Flügel in ausgezeichnetem Zustand. Dieses hervorragend klingende Instrument gilt als zeitloser Industriestandard mit einem unverwechselbar individuellen Klangcharakter. Es wurde in einem der renommiertesten Tonstudios unter Verwendung von edelstem Recording Equipment (Vintage und Modern) in gewohnt vollendeter Toontrack Qualität detailgetreu gesamplet.

Mix-Presets integriert: Für das individuelle Sounddesign des Grand Pianos stehen insgesamt 14 Mixpresets bereit, welche auf speziell für Piano optimierte Settings der EZmix2 Engine zurückgreifen. Über jeweils 4 frei zugängliche Mixparameter können die Pianosounds so sehr individuell und charakteristisch mit beispielsweise Space, Drive, Ambient, Tone, Loudness, Body, Cabinets, Delay, Detune und Vielem mehr bearbeitet werden.

Stand-Alone und Plugin: EZkeys lässt sich sowohl als eigenständiges Instrument im Stand-Alone Mode als auch als virtuelles Instrument-Plugin (VST, AU, RATS) innerhalb aller gängiger DAW-Sequenzer spielen und verwenden.

Universelles Drag&Drop für einfache und intuitive Bedienung: Wie bei allen EZ-Line Produkten von Toontrack Music steht auch bei EZkeys das Konzept der einfachen, intuitiven und selbsterklärenden Bedienung aller Bearbeitungsvorgänge und Parameter im Vordergrund. Durch das universelle Drag&Drop aller Patterns und Dateien und die sehr einfach und verständlich gehaltene Bedienung ermöglicht EZkeys einen sehr intuitiven, schnellen und reibungslosen Workflow. Dies spart zeit und ermöglicht auf die eigene Kreativität fokussiertes Arbeiten and den eigenen Songideen.

Musiktheorie Grundlagen: EZkeys enthält einen äußerst umfangreichen Grundlagen-Kurs über angewandte Musiktheorie in Bezug auf die Akkordverwendung während des Songwritings. Alle Klangbeispiele des 20-seitigen PDF-Kurses sind direkt in EZkeys spielbar – dadurch erhält man mit EZkeys gleichzeitig einen schnellen und umfassenden Überblick über die wichtigsten Aspekte der Harmonielehre und die Verwendung von Akkordmaterial.


EZkeys Preise und Produktdetails:

Produktbox: EZkeys Listenpreis (UVP): 139 EUR
Vertrieb: Toontrack Music

    1. notebynote 15.03.12
      Ja klar, kann man, schau Dir die seite von toontrack an www.toontrack.com. Ich bin ein grosser Anhänger von toontrack, aber man sollte hier wirklich auch unterscheiden, was aus einem selber kommt und was aus der Maschine. Die vorgegebenen licks sind als solche nur eingeshränkt veränderbar, es sei denn, man verändert jede Note im Gesamtgefüge, was dann aber die ganze Technik in Frage stellt. Es bleibt ein Werkzeug, es ersetzt keine Kreativität. Ähnlich verhält es sich übrigens mit den Soul treasures mit/von George Duke http://www.native-instruments.com/#...kontakt/george-duke-soul-treasures/?page=2296, die ganz nebenbei bis zum 19.3. zum halben Preis zu bekommen sind....Vielleicht gibts das toontrack-Zeugs aber zum guten Preis auf Musikmesse nächste Woche, dann hol ich es auch.
    2. litoni 13.03.12
      mir geht es genau so, darum werde ich mir das zulegen. Frage: kann man diese Midipatterns auch per drag&drop in eine Midispur der DAW ziehen ? ( also nicht nur in den internen Timeline-Arranger )
    3. MountainKing 07.03.12
      Das sieht echt so aus, wals wäre das genau das Richtige für mich. Noch besser wär's, wenn ich Klavier spielen könnte. ;-)
    4. Chris Control 07.03.12
      Nene Leute, ich glaube da verkennt Ihr einen Trend , der sowieso nicht aufzuhalten ist. Was die Quantisierung vor 20 Jahren war, ist jetzt die "smarte" Begleitautomatik, bzw. Chordfindung. Und das wird ähnlichen Einfluss auf uns alle haben, wie eben das berühmte Quantisierungsgrid. gut oder schlecht ? oder...Ist Wikipedia gut oder schlecht für die Allgemeinbildung ? ..ich glaube nicht...der Rechner (oder iPad,Phone..whatever) wird immer mehr eine Erweiterung unseres Gehirns. Ich finde das persönlich sehr interessant. Stay tuned ! in diesem Sinne, frohes Musiktheorie Bashing.
    5. ksoa 07.03.12
      Für Klavierspieler mit gewissem Anspruch an sich selbst eher uninteressant :D Ausser man hat mal einen faulen Tag und möchte einfach nur bisschen herumklicken.