Technologische Finessen - Equator Audio erreicht Deutschland

Die ersten Anwender seien begeistert und schwärmten vom einmaligen Klang - die Equator-Monitore warten auf den Einsatz in deutschen Studios ...

Schlagworte:

Die ersten Anwender seien begeistert und schwärmten vom einmaligen Klang - die Equator-Monitore warten auf den Einsatz in deutschen Studios.




Equator Audio? Nie gehört? Dahinter steht Ted Keffallo, ein früherer Alesis-Mitarbeiter und Präsident von Event Audio, die Ende der 1990er-Jahre schon einmal den Markt für Studio-Monitore gehörig in Bewegung brachte. So hatte Kefallo mit der Gründung von Equator Audio auch dieses Mal nur eines im Sinn: Die besten Monitore zum bezahlbaren Preis zu bauen.


[​IMG]


Drei Modelle stehen beim Deutschlandstart zur Auswahl. Vor allem im Midfield, aber auch als Hauptmonitor wollen es die Equator-Audio-Monitore mit weitaus teureren Monitoren aufnehmen. Die akustischen Konstruktionen und raffinierte elektronische Ausstattung, so heißt es in einer Pressmeldung, tragen dazu bei, dass die Q-Serie schon jetzt zur absoluten Spitzenklasse gehört. Im Innern der Monitore arbeitet ein DSP, der vielfältige Einstelloptionen bereitstellt. Justage und Wiedergabeverhalten der Speaker sowie der Aufbau von einfachen bis komplexen Surround-Systemen, die Software soll es richten.