Information ausblenden

Tascam DA-3000 unterstützt SDXC-Karten und neue Funktionen für Tascam-Feldrecorder HS-P82.

Bugfixes und Firmware-Updates.


Tascam hat seinem Master-Recorder DA-3000 ein größeres Firmware-Update auf Version 2.0 spendiert. Außerdem hat Tascam ein größeres Firmware-Update für seinen professionellen 8-Spur-Feldrecorder HS-P82 veröffentlicht.
SDXC-Speicherkarten mit Kapazitäten bis 256 GByte
Neben verschiedener Bugfixes bietet die neue Firmware Anwendern die Möglichkeit, SDXC-Speicherkarten mit Kapazitäten bis 256 GByte für die Aufnahme zu verwenden. Zudem lassen sich SD-Karten künftig auch vollständig formatieren, um typbedingten Problemen bei sehr häufigem Gebrauch über einen langen Zeitraum zu begegnen. Der DA-3000 ist Tascams Flaggschiff für die hochauflösende Audioaufnahme im PCM- oder DSD-Format und bereits mehrfach ausgezeichnet worden. Die neue Firmware steht auf der Tascam-Website zum Download bereit.

[​IMG]


[​IMG]
Weitere Infos gibt es hier.
Neue Funktionen für Tascam-Feldrecorder HS-P82
Die neue Firmware 2.0 ergänzt das Gerät um eine Reihe neuer Merkmale, die von professionellen Dialogeditoren und Sounddesignern gefordert wurden.
So beherrscht der Recorder nun die gespiegelte Aufnahme, bei der er identische Dateien auf beiden CompactFlash-Karten aufzeichnet. Dies dient nicht nur der Redundanz im Falle eines Kartenfehlers, der Nutzer kann sein Tageswerk auch jeweils direkt an zwei Teams weitergeben. Take-Bezeichnungen, Löschvorgänge und alle Änderungen an den Metadaten werden auf beiden Karten synchron gehalten.
Zu den weiteren neuen Merkmalen gehören eine optionale Anzeige für den Timecode-Generator, Kurzbefehle für das schnelle Benennen von Takes am Set, verbesserte Kompatibilität von Metadaten für Avid-Nutzer sowie eine Reihe neuer Tastenbefehle, die die Bedienung beschleunigen.
Die neue Firmware steht auf der Tascam-Website zum Download bereit.

[​IMG]
Weitere Infos gibt es hier.