Information ausblenden

Tag der offenen Tür: Abbey Road Institutes in Deutschland

In Frankfurt und Berlin eröffnen jetzt die ersten Abbey Road Institutes in Deutschland. Informationen zum Kurskonzept, zur technischen Ausstattung und die Möglichkeit, die zukünftige Schulungs-Location in Berlin zu besichtigen bietet ein Tag der offe


In Frankfurt und Berlin eröffnen jetzt die ersten Abbey Road Institutes in Deutschland. Informationen zum Kurskonzept, zur technischen Ausstattung und die Möglichkeit, die zukünftige Schulungs-Location in Berlin zu besichtigen bietet ein Tag der offenen Tür am Samstag, dem 09. Januar. Von 14:00 bis 18:00 Uhr heißt es im Salzufer 15-16, Haus B „Herzlich Willkommen beim Abbey Road Institute“. Als besonderes Schmankerl wird es an diesem Tag einen durchgehenden Workshop geben, bei dem es darum geht, wie man akustische Gitarren aufnimmt. Aber auch in Frankfurt folgt ein offener Tag für Interessierte. „Das Abbey Road Institute profitiert von der 80-jährigen Erfahrung der Studios. So haben wir unsere Kenntnisse in einen Lehrplan gegossen, um ihn im Klassenverband theoretisch und im Studio praktisch zu vermitteln. Ich bin überzeugt, dass das Institute eine neue Generation professioneller Audiospezialisten hervorbringen wird”, erklärt Peter Cobbin, Senior Director of Engineering der Abbey Road Studios, die Einzigartigkeit des Bildungsangebotes. Am 07. März 2016 starten in Frankfurt und Berlin zwölfmonatige Kurse mit jeweils rund 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die in einem Lehrgang Music Production and Sound Engineering in der wegweisenden Aufnahmetechnik der Studios unterrichtet werden. Bewerbungen sind noch möglich.
Der Lehrplan des Abbey Road Institute wurde von Bildungsspezialisten aus dem Audiobereich in Zusammenarbeit mit Technikern der Abbey Road Studios erstellt. Er beinhaltet theoretische und praktische Unterrichtseinheiten, welche die Teilnehmer auf ihre Karriere als Produzenten und Tontechniker in der professionellen Audiowelt vorbereiten. Der Unterricht wird dabei von qualifizierten Lehrkräften und erfahrenen Experten der Musikindustrie erteilt – etwa von renommierten Label-Managern oder Gastdozenten aus den Abbey Road Studios. Ein Besuch in der Londoner Abbey Road ist Teil des Kursprogrammes. Das zwölf Monate dauernde Vollzeitstudium mit den inhaltlichen Schwerpunkten Musiktheorie und Produktion, Tontechnik und Akustik sowie Management und Musikbusiness schließen die Studenten mit einem Advanced Diploma In Music Production And Sound Engineering ab.
Neben dem Standort Berlin gibt es auch in Frankfurt einen Tag der offenen Tür am Abbey Road Institute Frankfurt. Wo: Hanauer Landstrasse 172 (Erdgeschoss) 60314 Frankfurt
Wann: Donnerstag 30. Januar 2015 von 14-18 Uhr. Auf der Website des Abbey Road Institutes finden sich nähere Informationen zu den Inhalten, den Zugangsvoraussetzungen und Kosten des Lehrganges.
Über das Abbey Road Institute
Das Abbey Road Institute ist ein neues Ausbildungsinstitut der Abbey Road Studios und beschäftigt sich inhaltlich mit Music Production and Sound Engineering. Die Bildungseinrichtung bietet Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern einen Mix aus Theorie und praktischer Ausbildung auf höchstem Niveau. Der Lehrplan unterscheidet drei Hauptbereiche: Musiktheorie & Produktion, Sound Engineering & Akustik sowie Management & Musik-Business. Im Rahmen des Lehrgangs wird auf die umfangreiche technische und richtungsweisende Ausstattung der Abbey Road Studios zurückgegriffen. Dabei lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur, welches Equipment und welche Technologien es gibt, sondern auch, wie diese optimal eingesetzt werden. Bei der Ausbildung handelt sich um Vollzeitlehrgänge, die über einen Zeitraum von 48 Wochen durchgeführt werden. Über die Abbey Road Studios
Die Abbey Road Studios sind die wohl bekanntesten Aufnahmestudios der Welt und eine Ikone der Musikindustrie. Sie sind die Geburtsstätte zahlloser erfolgreicher Produktionen und brachten viele wegweisende Aufnahmetechniken hervor. Zahlreiche bekannte Künstler haben hier schon aufgenommen, darunter die Beatles, Pink Floyd, Kanye West, Elton John, Frank Ocean, Elbow, Lady Gaga und Adele. Die Abbey Road Studios beherbergen auch einige Masteringsuiten. Die letzten Projekte, die hier durch preisgekrönte Toningenieure gemastert oder remastert wurden, sind u.a. Alben von M.I.A, Johnny Marr, Iggy Azalea, Grace Jones, My Bloody Valentine und Ed Sheeran. Darüber hinaus bieten die Abbey Road Studios eine Reihe weiterer Dienstleistungen wie z.B. Online-Mixing und Online-Mastering an. Zusätzlich werden Audioprodukte für professionelle und semiprofessionelle Anwender offeriert. Dazu gehören neben Aufnahme-Equipment für Studiorecording auch Produkte für den Liveeinsatz, Archivierung oder den Videoservice. Die Musik, die in den Abbey Road Studios aufgenommen, gemischt und gemastert wurde, hat über die vielen Jahre hinweg zahllose Preise gewonnen, so z.B. BRIT Awards, BAFTAS, Oscars, GRAMMYs, Golden Globes und Gramophone Awards.