Information ausblenden

Symphony I/O Mk II HD jetzt erhältlich

Modular Audio Interface für Pro Tools HD


Pro Tools HD User aufgepasst. Seit Kurzem ist das Symphony I/O Mk II HD von Apogee erhältlich. Das Interface ist speziell für die Verwendung mit einem Pro Tools HD System entwickelt worden. Symphony I/O Mk II ist ein mehrkanaliges Audiointerface mit den neuesten AD/DA Wandlern von Apogee.

[​IMG]


Das Interface soll bis zu 32 Ein- und Ausgänge, ein intuitives Touchscreendisplay und optional Mikrofonvorverstärker bieten. Laut Aussage des Herstellers hat sich das Symphony I/O seit der Einführung der ersten Generation in 2010 zu einem Standardinterface entwickelt, das von vielen Studios, Künsterln und Produzenten, darunter Bob Ludwig, Spike Stent, Bob Clearmountain, Dave Tozer, Nathan Chapman and Studio 606, genutzt wird.

Für das Design des Mk II hat das Entwicklerteam auf neueste Technik und die über 30 jährige Erfahrung von Apogee zurück gegriffen. Dadurch soll das Interface noch mehr Klarheit und Transparenz ermöglichen. Apogee kündigte an, dass das Symphony I/O Mk II mit den neuen 8x8 oder 16x16 I/O Modulen ausgestattet, andere Mehrkanalinterfaces für Pro Tools HD weit hinter sich lassen könnte.


[​IMG]


Neben der Version für Pro Tools HD gibt es das Symphony I/O Mk II auch mit Thunderbolt oder Waves SoundGrid Network Anschluss.

Hier gibt es weitere Informationen: Apogee Symphony I/O Mk II


Highlights:
  • bis zu 32 I/O mit optional 8 Mikrofonvorverstärkern
  • Alle Symphony I/O Module sind mit dem MK II kompatibel
  • Intuitives Touchscreen und Frontbedienung
  • 4 Module zur individuellen Konfiguration