1. Der neue RECORDING-Marktplatz ist online!
    Verkaufe Dein gebrauchtes Equipment jetzt auf dem neuen Marktplatz.!
    Information ausblenden

Produktnews - Steve Gadd mit Earthworks auf der James Taylor Europatour

Drum FullKit™ erfasst das Schlagzeugspiel des Weltklasse-Drummers mit allen Nuancen

Schlagworte:


Der amerikanische Mikrofonhersteller Earthworks gab vor kurzem bekannt, dass das Unternehmen den legendären Schlagzeuger Steve Gadd als Artist-Endorser unter Vertrag genommen hat. Gadd zählt zu den versiertesten Schlagzeugern der heutigen Zeit und absolvierte zuletzt im Sommer dieses Jahres eine Europatour als Drummer für James Taylor.

Kurz vor Tourbeginn machte der weltweit angesehene FOH-Ingenieur David Morgan, der selbst auf unzählige ausgezeichnete Referenzen verweisen kann, Gadd auf die Schlagzeugmikrofone von Earthworks aufmerksam. Als Freund und erfahrener Toningenieur bestand er außerdem darauf, dass Gadd die Mikrofone auf der James Taylor Tour ausprobiert.
Hierzu erklärt Morgan: „Ich habe schon oft mit Steve zusammengearbeitet. In diesem Sommer haben wir die Earthworks Mikrofone nach Europa mitgenommen und die Ergebnisse waren absolut verblüffend. Ich war schon von Beginn an von diesen Mikros begeistert. Mittlerweile ist Steve ebenfalls ein überzeugter Earthworks Anhänger."
Auf der James Taylor Tour spielte Gadd ein Yamaha Drumset mit einer 20" x 16" Bassdrum, 12" und 13" Rack-Toms sowie 14" und 15" Standtoms. Außerdem enthielt sein Setup eine Cowbell auf der Bassdrum und fünf Becken: zwei Crash-Becken, ein Ride, ein Sizzle-Ride und eine Hi-Hat. Das gesamte Schlagzeug wurde mit einem Drum FullKitTM System von Earthworks abgenommen. Dieses besteht aus einem DP25/C (Snare), vier DP30/C (Toms), zwei SR25 (Overheads), einem SR30 (Hi-Hat), einem SR30 (Kickdrum) und einem KickPad.
Steve Gadd kommentiert: „Schon etliche Leute hatten mir zuvor von diesen Mikrofonen erzählt - also probierte ich sie aus und sie waren wirklich gut. David Morgan war sehr begeistert, seine Meinung war für mich sehr wichtig. Die Rückmeldungen der anderen involvierten Personen fielen ebenfalls sehr positiv aus. Alle betonten, dass die Dynamik meines Spiels wirklich gut durchkomme und diese Mikros einen wirklich großartigen natürlichen Klang haben."
Aufgrund ihres erweiterten Frequenzgangs und des schnellen Ansprechverhaltens liefern die DP25/C und DP30/C Mikrofone einen außerordentlichen Grad an Details. Außerdem schwingen die Mikrofonmembranen viel schneller aus als die Membranen in den Mikrofonen von Mitbewerbern. Dadurch können sie das breit variierende Timbre und den fürs Schlagzeugspiel typischen dynamischen Klang weitaus präziser aufzeichnen. Das DP25/C besitzt einen Frequenzgang von 60Hz bis zu 25kHz und eignet sich hervorragend auf Snaredrums. Das DP30/C verfügt über einen flexiblen Schwanenhals und besitzt einen Frequenzgang von 30Hz bis zu 30kHz. Beide Mikrofone bewältigen einen Schalldruckpegel von bis zu 145 dB. Ihre Richtcharakteristika zeichnen sich durch eine exzellente rückwärtige Bedämpfung aus, welche Toningenieuren bei der effektiven Kontrolle von Phasenproblemen hilft.
Michael Hurwitz, Verkaufsleiter für die USA bei Earthworks, erklärt: „Steve Gadd ist ein wahrlich einzigartiger Künstler. Für unser Unternehmen ist es eine Ehre, ihn zu sponsern. Seine Erfolgsbilanz als Musiker ist tadellos und wir genießen das Privileg das Mikrofon seiner Wahl zu stellen. Wir hoffen, diese Kooperation über viele Jahre fortzusetzen."