Steinberg veröffentlicht Cubase 4.1 und Cubase Studio 4.1

Großes Update mit vielen neuen Features steht ab sofort zum kostenlosen Download auf der Steinberg Webseite bereit<br /> <br /> Hamburg, ...

Schlagworte:

Großes Update mit vielen neuen Features steht ab sofort zum kostenlosen Download auf der Steinberg Webseite bereit

Hamburg, den 23. Oktober 2007 - Steinberg Media Technologies GmbH veröffentlicht heute ein neues Update für seine weltbekannte Cubase Software. Cubase 4.1 und Cubase Studio 4.1 bieten eine Vielzahl neuer Features und stehen registrierten Cubase 4 und Cubase Studio 4 Besitzern kostenlos zur Verfügung. Zu den neuen Funktionen gehören ein neugestalteter Sample Editor, Side Chain Eingang für VST3 PlugIns, MusicXML Unterstützung und vieles mehr. Cubase 4.1 und Cubase Studio 4.1 bieten außerdem volle Kompatibilität zu Windows Vista. Das Update steht ab sofort auf www.steinberg.de bereit.




"Dieses Update beinhaltet eine beachtliche Funktionserweiterung für die professionelle Musikproduktion", so Steinbergs Managing Director Kazunori Kobayashi. "Viele wichtige Bereiche der Software wurden überarbeitet und verbessert. Die neue Version bietet eine noch höhere Arbeitsgeschwindigkeit, mehr Flexibilität und maximale kreative Freiheit für Musiker, Produzenten und Komponisten. Und da wir großen Wert auf einen exzellenten Kundenservice legen, stellen wir Cubase 4 und Cubase Studio 4 Besitzern dieses Update vollkommen kostenlos zur Verfügung", so Kobayashi weiter.



Die neue Version 4.1 bietet unter anderem folgende neue Funktionen:
  • Der neugestaltete Sample-Editor verfügt jetzt über einen übersichtlichen Inspector-Bereich mit allen wichtigen Funktionen zur schnellen und ergonomischen Manipulation von Audiomaterial
  • Der neue Side Chain Eingang für VST3 PlugIns bietet eine schnelle und einfache Möglichkeit zur Einrichtung von Side Chain Effekten
  • Der Import und Export von MusicXML-Dateien ermöglicht den Austausch von Partituren mit spezialisierter Notationssoftware inklusive Layout-Informationen
  • Dank der vollen Kompatibilität zu Sequel Projektdateien und dem Sequel Content, erlaubt das 4.1 Update die Weiterbearbeitung von Sequel Projekten sowie den direkten Zugriff auf 5000 Sequel Loops
  • Das flexible Routing im Mixer sowie das Recording von summierenden Objekten* stellen eine erhebliche Erweiterung der Aufnahme-und Routingoptionen in Cubase dar
  • Die erweiterten MediaBay Optionen beschleunigen die Arbeit mit Steinbergs revolutionären Datenbanksystem
  • Die frei belegbaren Track Quick Controls ermöglichen den sofortigen Zugriff auf wichtige Spur- und PlugIn-Parameter und lassen sich bequem mit jedem Hardware-Controller steuern
  • Die neue Transpositionsspur beeinflusst alle Audio- und MIDI-Parts und ermöglicht so das schnelle und einfache Experimentieren mit Tonart- und Akkordwechseln
  • Die neue Arranger Spur ist eine erweiterte Version der Play OrderSpur und bietet neue Möglichkeiten für die Anwendung als Live-Sequenzer sowie erweiterte Optionen zur Umwandlung einer Abspielsequenz in ein lineares Arrangement
  • Der Projekt Logical Editor ist ein einzigartiges und leistungsstarkes System für die projektübergreifende Bearbeitung von Sektionen oder Objekten, das komplexe Arbeitsabläufe erheblich beschleunigen kann

Preise und Verfügbarkeit
  • Cubase 4 kostet Euro 879.00**. Cubase Studio 4 kostet Euro 399.00**.

* Dieses Feature ist nur in Cubase 4.1 verfügbar
** UVP inkl. 16% MwSt. Preise unterliegen regionalen Schwankungen.