Information ausblenden

Steinberg Absolute VST Instrument Collection jetzt lieferbar

Steinberg's VST-Lieblinge in einem Paket


Steinberg's beste VST-Instrumente sind jetzt in einem Paket erhältlich: Die Workstation HALion Sonic, die Instrumente Hypnotic Dance, Triebwerk und Dark Planet sowie der virtuell-analoge Synthesizer Retrologue und der Granularsynthesizer Padshop Pro. Steinberg Media Technologies GmbH hat heute die Veröffentlichung der Absolute VST Instrument Collection bekannt gegeben. Absolute besteht aus sechs aktuellen VST-Instrumenten mit Tausenden elektronischen Sound-Presets und Samples. HALion Sonic kombiniert eine hochwertige Sample-Library mit einer leistungsstarken Synth-Engine und bietet damit nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für die Klangerzeugung. Hypnotic Dance, Triebwerk und Dark Planet erweitern die HALion-Sonic-Library mit noch mehr Synth-Presets und Samples für moderne Musikproduktionen und laufen jetzt auch als eigenständige Instrumente in jeder VST- oder AU-Host-Applikation. Retrologue ist ein klassischer virtuell-analoger Synthesizer während Padshop Pro auf Steinbergs neu entwickelter Granularsynthese basiert.
[​IMG]
HALion Sonic ist Steinbergs renommierte VST-Workstation mit einer 12-GB-Library bestehend aus über 1.300 Synth-Sounds, akustischen Instrumenten und Hybrid-Klängen. Jedes Instrument steht in bis zu 20 typischen Spielweisen zur Verfügung, die sich dank Steinbergs VST-Expression-Technologie in Echtzeit steuern lassen.
[​IMG]
Hypnotic Dance enthält 300 „einzigartige“ Synthesizer-Sounds, 100 Step-Modulator-Presets und eignet sich laut Steinberg für klassische Trance- und Rave-Sounds.
[​IMG]
Triebwerk bietet über 700 MB Sample-Content, sieben Drum-Kits, zusätzliche Percussion-Kits, mehr als 200 Synthesizer-Sounds, 240 brandneue HALion FlexPhrases und über 170 Beats sowie Loops für Club Music.
[​IMG]
Dark Planet kommt mit 800 Presets für cineastische Kompositionen und atmosphärische Klanglandschaften, darunter Leads, Bässe, Pads und Percussion-Loops sowie Sample-Content mit einer Gesamtgröße von über 2 GB. Der integrierte MorphFilter bietet vier klassische Filtertypen, von denen zwei für nahtlose Überblendungen ausgewählt werden können.
[​IMG]
Retrologue bietet zwei Oszillatoren mit maximal acht weit verstimmbaren Voices, einen Sub- und Noise-Oszillator und dutzende hochwertige Filtertypen. Mit an Bord sind außerdem zwei LFOs und zwei ADSR-Hüllkurven sowie über 300 Presets. Die 10-stufige Modulationsmatrix erlaubt das freie Zuordnen von Modulationszielen und unterstützt Note Expression.
[​IMG]
Padshop Pro besteht aus zwei Ebenen mit individuellen granularen Texturen, die gemischt und mit einem Dutzend hochwertiger Filter-, Modulations- und Delay-Effekte bearbeitet werden können. Jeder Layer verfügt über einen Oszillator, der bis zu acht Grain-Streams erzeugen kann, zwei LFOs mit einer Auswahl von sechs Wellenformen und zwei ADSR-Hüllkurven, die verschiedenen Sound-Parametern zugeordnet werden können. Padshop Pro beinhaltet das Zero Gravity Expansion Pack mit 250 zusätzlichen Presets. HALion Sonic, Retrologue und Padshop Pro können in VST 3, VST 2 und AU kompatiblen Host-Programmen verwendet werden. Hypnotic Dance, Triebwerk und Dark Planet lassen sich in HALion, HALion Sonic und HALion Sonic SE laden oder als eigenständiges Instrument in einer VST 3, VST 2 oder AU kompatiblen Host-Umgebung einsetzen. Dieses ist eine Neuerung, da Hypnotic Dance, Triebwerk und Dark Planet jetzt auf eigenständigen HALion Engines basieren und somit komplett ausgestattete VST-Instrumente sind. Alle Instrumente lassen sich plattformübergreifend unter 32- und 64-Bit Windows oder Mac OS X betreiben.


Preise und Verfügbarkeit


Die Vollversion der Absolute VST Instrument Collection ist bei Steinberg Händlern und im Steinberg Onlineshop für 299 Euro verfügbar.

    1. rkdk 05.11.12
      Das ist doch nur wegen Support-Unterstützung, da richten sich die Firmen natürlich nach aktuellen Betriebssystemen. Auf älteren Systemen wird´s ganz sicher auch laufen. Einige neue DAWs laufen ja z.B. auch immer noch bestens auf XP, was schon lange nicht mehr supportet wird. Hab hier z.B. einige AU´s auf OSX 10.5 laufen, wo auch 10.6 oder viel höher vom Hersteller verlangt wird.
    2. MrSan 03.11.12
      Mich verwundern die Technischen Voraussetzungen dieser PlugIns auf der Steinberg Seite... unterstützen die wirklick kein OSX 10.6.8 mehr ??? Dann würden Sie für mich erstmal nicht in Frage kommen, bevor ich den Schritt zum Mountain Lion mache, selbst bei dem recht günstigen Preis nicht. Schade LG
    3. Pfau_thomas 01.11.12
      Also ich weis nicht so recht. Als ich von Cubase 4.x Studio zu Cubase 6.x upgradet habe war Halion Sonic SE dabei , und als ich zu Cubase 6.5 upgradet habe war zusätzlich Retrologue und Padshop dabei und finde es sind tolle Instrumente.Und durch ein update von Retrologue und Padshop kann ich diese Instrumente auch unter Sampllitude usw. verwenden.In diesem Falle lohnen sich diese 249.-€ upgrade kosten nicht.Ich warte da liebr auf ein Cubase 7
    4. rkdk 01.11.12
      Das ist interessant! Habe bis jetzt noch gewartet, mir den Padshop Pro und den Retrologue zuzulegen. Dieses Bundle kommt mir jetzt sehr gelegen. Wenn man bedenkt, dass das Gesamtpaket einzeln schon über 560,- Euro kostet, ist das ein wirklich fairer Preis. (Der Halion Sonic kostet allein ja schon 250,- Euro, meine ich) Wie ich eben sah, gibt´s da auch ein Special Offer für Cubase User. Klar, das NI Komplete haben wir alle, aber Sounds kann man ja nie genug haben. Wirklich gut finde ich, dass diese Teile auch in anderen DAWs laufen. Passt.