SPL RackPack-Neuheiten: 4er-Moduleinheit und De-Esser

Kompakte Einheit mit vier Modulen erleichtert den Einstieg. Als weiteres Modul kommt ein Dual-Band-De-Esser hinzu.

Schlagworte:

Der Einstieg in ein SPL-Modulrack wird künftig erheblich leichter fallen: Neben dem bisherigen 19-Zoll-Rahmen für acht Module stellt SPL nun eine kompakte Einheit für vier Module vor. Die Modulpalette wird indessen um den Dual-Band De-Esser bereichert.

[​IMG]


Das RackPack 4 ist ein kompakter, tragbarer Modulrahmen, der bis zu vier RackPack-Module von SPL aufnimmt und mit Strom versorgt. Ein Tragegriff und robuste Gummifüße unterstützen den mobilen Einsatz. Mit eigens gefertigten Haltern kann das RackPack 4 auch fest in ein 19-Zoll-Rack installiert werden.
„Wir haben festgestellt, dass viele Interessenten mit bestimmten SPL-Modulen wie Transient Designer oder dem Premium-Vorverstärker liebäugeln, aber nicht immer gleich acht auf dem Zettel haben.“ so SPL-Geschäftsführer Hermann Gier. „Außerdem bietet die 4er-Einheit einen deutlich preiswerteren Einstieg. Nimmt man noch die Möglichkeit des mobilen Einsatzes hinzu, erschließt das RackPack 4 unseren Kunden gleich drei wesentliche Vorteile“.

Dual-Band De-Esser
Bereits in den 90er Jahren entwickelte SPL ein alternatives Verfahren zur Zischlautentfernung, das auf dem Prinzip der Phasenauslöschung beruht. Diese Innovation gegenüber herkömmlichen Kompressionsverfahren verbindet eine extrem unauffällige Bearbeitung mit der Reduktion auf einen Regelparameter. So hat sich der SPL De-Esser sowohl im Studio- und Live-Bereich als auch bei Sendern und Installationen schnell etabliert.
Das neue Dual-Band De-Esser-Modul erweitert nun den Anwendungsbereich auf zwei Bänder. Laut SPL verstärken zwei De-Esser-Stufen die Wirkung erheblich, ohne klangliche Nachteile mitzubringen. Die Eingriffe sind gezielter möglich, denn High- und Low-Band können jeweils einzeln oder gemeinsam genutzt werden. Eine automatische Eingangssignalregelung hält die Bearbeitung auch bei schwankendem Mikrofonabstand konstant. Der Male-/Female-Schalter passt die Bearbeitung an männliche oder weibliche Stimmen an.

RackPack 4 und Dual-Band De-Esser werden vom 24. bis 27. März 2010 auf der Musikmesse in Frankfurt vorgestellt, der SPL-Stand B82 liegt in Halle 5.1. Preise und Verfügbarkeitstermin werden auf der Messe bekannt gegeben.