Spectrasonics bringt Bob Moog Tribute Library für Omnisphere

Top-Produzenten und Sonddesigner steuern zu den über 700 neuen Sounds bei

Schlagworte:

Omnisphere-Mastermind Eric Persons hat eine illustre Schar an Sounddesignern, Synthesizer-Spezialisten und Remixern für die Erstellung einer Library zusammengeführt, die zu Ehren des 2005 verstorbenen Bob Moog eine außergewöhnliche Sound-Sammlung hervorbringt.

[​IMG]
Dabei haben die Akteure auf ihre hochwertigen Markenzeichen gesetzt, wie zum Beispiel Buchla Modular-Synths, Jean Michel Jarre’s EMS Synthi AKS, der hochaufgerüstete Moog Modular von Hans Zimmer inklusive Ring-modulierter Moog-Drum-Samples. Eric Persing selbst hat Sounds seines OMG-1 Synthesizer-Projektes beisgesteuert.
Folgende Künstler sind an dem Projekt beteiligt:
Hans Zimmer - Vince Clarke (Erasure/Depeche Mode) - Jean Michel Jarre - The Crystal Method -Jordan Rudess - Money Mark (Beastie Boys/Beck) - Bernie Worrell (P-Funk/Talking Heads) - Larry Fast (Peter Gabriel/Synergy) - Roger Joseph Manning Jr. (Air/Fiona Apple) - Ryuichi Sakamoto (YMO) -Morgan Page (Madonna/Katy Perry) - Keith Shocklee (Bomb Squad/Public Enemy) - Steve Porcaro (Toto) - Fredwreck (Snoop Dogg/50 Cent) - Jan Hammer (Jeff Beck/Mahavishnu Orchestra) - Danny Elfman - Michael Boddicker (Michael Jackson) - Richard Devine (Schematic/Warp) - Patrick Moraz (Yes/Moody Blues) - Eddie Jobson (UK/Roxy Music) - Diego Stocco - The Moog Cookbook … und viele mehr.
Mit dem Verkauf dieser Library unterstützt Spectrasonics die Bob Moog Foundation, die unter anderem mit dem "Moogseum" ein Museum in Asheville, NC, plant.
Der Preis für die als Download zu erwerbende Library im Omnisphere-Format beträgt $US 100.
Weitere Infos unter: http://www.spectrasonics.net/products/tribute/index.php