Soundfield UPM-1 bei der Umsetzung der ARD Sportschau mit 5.1 Ton

Stereo-zu-5.1‑Upmix-Prozessor wird zur 5.1 Konvertierung von Stereo-Archivmaterial eingesetzt

Schlagworte:

ARD Sportschau ist seit Jahrzehnten die Mutter aller Sportsendungen im deutschen Fernsehen. Pünktlich zu den Olympischen Winterspielen in Vancouver startet Das Erste und somit auch die beliebte Sportsendung am Samstagabend ins neue HDTV-Fernsehzeitalter.
Passend zu denhochauflösenden Bildern wird die Sportschau ab dem 13. Februar auch mit 5.1 Dolby Digital Mehrkanalton ausgestrahlt. Für die konsequente Umsetzung des Mehrkanaltons während der gesamten Sendung hat der produzierende WDR nach ausführlichen Tests den UPM-1 Upmix-Prozessor des britischen Herstellers SoundField erworben.

Viele Zuschauer empfinden es als störend, wenn im Rahmen einer modernen Sendung in HDTV mit 5.1 Mehrkanalton ein Programmteil mit vergleichsweise flach klingenden Stereoklang übertragen wird. Eine der größten Herausforderungen bei der Umstellung der ARD Sportschau auf 5.1 Mehrkanalton bestand daher von Anfang in der klanglichen Einbindung von Einspielern aus dem Bild- und Tonarchiv, welche nur in Stereo vorliegen.

Auf der Suche nach einer produktionsgerechten Lösung für dieses Problem wurde der verantwortliche Toningenieur beim WDR, Markus Bozzetti, auf den Upmix-Prozessor von SoundField aufmerksam, welcher sich bereits zuvor bei verschiedenen internationalen Rundfunkstationen im Live-Sendebetrieb bewährt hatte. Nach ausführlichen Tests unter Praxisbedingungen im Herbst letzten Jahres stand schnell fest, dass der UPM-1 alle Anforderungen für den WDR-Sendebetrieb in punkto Live-Tauglichkeit und Bedienbarkeit mit Bravour erfüllte und insbesondere mit der Qualität des upgemixten Mehrkanaltons sowie des Downmixes aus dem zuvor konvertierten Signal punkten konnte.

Zu den ausschlaggebenden Kriterien für die Anschaffung des UPM-1 erklärt Markus Bozetti: „Für das Sounddesign der Sendung ist der UPM-1 ein einfach zu handhabendes Werkzeug, um Stereomaterial in die Mehrkanalumgebung einzubinden. Besonders wichtig war für uns die Qualität des Downmixes aus dem zuvor im UPM-1 erzeugten upgemixten Mehrkanalton.“

Die erste ARD-Sportschau in HDTV mit 5.1‑Mehrkanalton ist am Samstag den 13. Februar ab 18.00 Uhr live im Ersten zu erleben. Von da an wird der SoundField UPM-1 Upmix-Prozessor ständig für die 5.1 Aufbereitung von Inhalten für die ARD Sportschau am Samstagabend eingesetzt.


[​IMG]
Der UPM-1 von SoundField ist ein einfach zu bedienender Stereo-zu-5.1‑Upmix-Konverter, der speziell für den Live-Sendebetrieb konzipiert wurde. Das Gerät erzeugt aus jedem beliebigem Stereo-Ausgangsmaterial ein 5.1 Klangbild, behält jedoch das ursprüngliche Stereobild bei. Der erzeugte
5.1 Ton bleibt dabei zu jedem Zeitpunkt vollständig downmix-kompatibel.

[​IMG]


SoundField • Die leistungsfähigsten Surroundmikrofone der Welt

Die britische Firma SoundField ist bekannt für exzellente Mikrofonsysteme für Stereo- und Mehrkanal-Aufnahmen, die höchsten professionellen Ansprüchen genügen. Jedes Mikrofon des SoundField Sortiments ist mit vier Kapseln in patentierter tetrahedraler Anordnung ausgestattet und kann so alle drei Dimensionen eines akustischen Ereignisses an einem Punkt einfangen. Bei der Aufnahme des Signals im systemeigenen B-Format, wird der Punkt des akustischen Ursprungs definiert, während die zugehörige Post-Production Software Surround Zone eine Vielzahl ungeahnter Optionen für die Nachbearbeitung bereitstellt.
Weitere Informationen

Detaillierte Informationen über den UPM-1 Upmix-Prozessor erhalten Sie unter www.soundfield.com und www.sea-vertrieb.de.