Information ausblenden

Shure SM58 digital - Mikrofon-Klassiker als Funksystem

SM58 jetzt auch mit digitaler Übertragungstechnologie


Das SM58 von Shure gilt als Klassiker unter den dynamischen Mikrofonen und ist ab sofort auch als digitales Funksystem verfügbar. Es bietet unter anderem Funktionen wie automatisches Frequenzmanagement und eine intelligente Akku-Technologie. Das SM58 ist seit über 45 Jahren der absolute Bestseller unter den dynamischen Mikrofonen und begeistert Musiker weltweit mit seinem warmen und gleichzeitig klaren Klang. Das digitale Funksystem arbeitet ohne Companding und ist daher frei von hörbaren Artefakten, so Shure. Den Klang soll man von einem drahtgebundenen Mikrofon nicht unterscheiden können. Die Systeme werden im anmeldefreien 2,4GHz-Frequenzband betrieben und verfügen über das automatische Frequenzmanagement LINKFREQ. Hierbei analysiert der Empfänger das HF-Spektrum, ermittelt die optimalen freien Frequenzen und weist diese dem Sender und Empfänger automatisch zu. Im Falle einer HF-Interferenz weichen Sender und Empfänger auf neue freie Frequenzen aus. Dies soll ohne Dropouts geschehen. Die digitalen SM Funksender sind mit einem intelligenten Ladesystem ausgestattet, das auf Shure-eigenen Lithium-Ionen Akkus basiert und eine Betriebszeit von bis zu 16 Stunden versichert. Die Aufladung umfasst mehrere Optionen, beispielsweise per USB-Kabel oder direkt im Empfänger. Das Shure SM 58 Funkmikrofon in Verbindung mit einem Standard-Empfänger ist für 332,22 Euro (UVP) erhältlich. Weitere Informationen über die SM-Funksysteme gibt es auf der Hersteller-Website.