Information ausblenden

Roland geht auf AIRA Creative Hub Workshop Tour 2017

Eine interaktive Erlebniswelt der Roland und AIRA Instrumente.


Roland führt 2017 erstmals die AIRA Creative Hubs in Deutschland und Österreich ein. Dies ist ein, von Roland ins Leben gerufenes, Netzwerk europäischer Händler mit AIRA Stützpunkt und bietet vor Ort eine interaktive Erlebniswelt der Roland und AIRA Instrumente an. Zum Start der AIRA Creative Hubs geht der DJ, Artist und Produktspezialist Marc Faenger auf große Workshop-Tour.

Die Roland Performance Table stellen eine Mischung aus Studiodesk und Stage Hand-Arbeitsplatz dar. Der AIRA Creative Hub Performance Table bildet somit das Herzstück der Erlebniswelt.
DJ´s und Producer können hier die neuesten Dance & DJ-Produkte von Roland ausprobieren und sich in einer Community zusammenschließen. Die Interaktion mit anderen Musikern und DJ´s durch Demos, Workshops, Events und Contests ist ein wichtiger Teil dieses AIRA Creative Hub Konzepts. Die Kreativität steht in der AIRA Erlebniswelt an erster Stelle. Der Schlüssel hierzu ist Flexibilität, deshalb lassen sich alle Roland Produkte beliebig einbinden. Alle Roland AIRA Produkte sind hier an einem Ort vereint und bieten den Besuchern perfekte Bedingungen um mit den Roland Produkten zu experimentieren.
Bestückt sind die Hubs mit den neusten Instrumenten, darunter zum Beispiel der DJ-808 DJ-Controller, die Roland Boutique Synthesizer Serie mit dem neuen SH-01A Synthesizer, SE-02 Analog Synthesizer und der TR-8 Rhythm Performer. In den Workshops bearbeitet Marc Faenger seinen Studio-Workflow mit den Roland Boutiques, der Aira-Serie und den Synths des aktuellen Roland Portfolio´s, erklärt die spannendsten Features und steht für Fragen zur Verfügung.

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos. Eine aktuelle Übersicht der geplanten Workshops und weitere Details gibt es hier.

Screen Shot 2017-11-02 at 5.18.08 PM.png