Information ausblenden

Roland EL Cajon EC-10

NAMM2016: Roland´s Cajon wird elektrisch


Es ist soweit. Roland hat eines der letzten Refugien analoger Klangerzeugung elektrifiziert. Die EC-10 EL Cajon ermöglicht – so der Wortlaut der Pressemitteilung – einem Cajon-Spieler, den akustischen Sound mit einem elektronischen Sound zu erweitern. Die EC-10 selbst ist ein authentisches akustisches Instrument, welches über einen Lautsprecher für die Wiedergabe elektronischer Percussion-Sounds verfügt. Zu diesen gehören traditionelle Percussion-Instrumente wie Tamburin, Shaker, akustische Snare, Electronic Drums, Soundeffekte und mehr. Die EC-10 EL Cajon besitzt einen internen Verstärker, kann über Batterien mit Strom versorgt werden und soll damit als Hybrid Percussion-Instrument (akustisch und elektronisch gleichzeitig) einzigartig sein. Die Fakten
  • Standardgröße einer Cajon (50 x 30 x 30 cm), mit Spieloberfläche aus Sapeli Holz
  • 30 integrierte Electronic Kits als Layer-Sounds für die akustische Cajon
  • Pro Kit lassen sich zwei Sounds über die Spielfläche oder den Rand triggern.
  • Vielseitige Auswahl von akustischen und elektronischen Percussion-Sounds für verschiedene Musikstilrichtungen
  • Beinhaltet zusätzlich elektronische Cajon- Sounds in Studioqualität als Erweiterung für die akustische Cajon, um dem Gesamtsound mehr Tiefe und Druck zu verleihen
  • Intuitive Bedienoberfläche für u.a. das Auswählen der Kits, Einstellen der Lautstärke und Einstellen der Lautstärkebalance zwischen Sounds von Spielfläche/Rand
  • Eingebauter Verstärker und mittig positionierter Lautsprecher
  • Bis zu 12 Stunden Betriebsdauer mit sechs AA- Batterien

[​IMG]
Der Preis des Ende Januar lieferbaren Instruments wird mit unverbindlichen 459 EUR angegeben.