realsamples veröffentlicht umfassende Piano Sample-Library eines historischen Flügels

Der Karlsruher Sample-Hersteller realsamples hat im Rahmen der Edition Beurmann einen historischen Erard Hammerflügel der renommierten Sam ...

Schlagworte:

Der Karlsruher Sample-Hersteller realsamples hat im Rahmen der Edition Beurmann einen historischen Erard Hammerflügel der renommierten Sammlung von Professor Andreas E. Beurmann für den heimischen Sampler veröffentlicht.





[​IMG]


Cover "Grand Piano" Library (Erard). Foto: Prof. Andreas E. Beurmann Design: Mirjam Bayha.

Die Grand Piano-Library präsentiert den 1837 erbauten, sehr charmant, warm und präsent klingenden Hammerflügel in vollem Umfang:

Mit 32 Dynamikstufen jeden Tons übertreffen die Samples das Spielgefühl der marktüblichen 4-5 Abstufungen aktueller Sample-Pianos um ein Vielfaches. Kleinere Versionen mit 16 und 8 Dynamikstufen sind ebenfalls vorhanden.

Die Releasegeräusche der Tasten - oftmals schmerzlich vernachlässigt bei vielen Sample-Pianos - wurden für jede Taste in 8 Variationen aufgenommen, um den wirklichen Klangeindruck des Instruments zu vervollständigen.

Das Set besteht aus insgesamt knapp 3.300 Einzelaufnahmen.


[​IMG]


Erard Pianoforte - Foto: Prof. Andreas E. Beurmann

Aufgenommen in den einmaligen Räumen des Herrenhauses Hasselburg, wurden die Instrumente als erste Samples überhaupt in 192 Khz/24 Bit-Auflösung mit einem Set klassischer alter Neumannâ„¢ TLM-170® Mikrofone über Crane Songâ„¢-Preamps und Universal Audioâ„¢-Wandler digitalisiert.

Mit HAlion®, Kontakt®, EXS24®, Independence®, MachFive®, Reason® NN-XT®, VSampler3® und GigaStudio® (16 Velocity Layer) bedient realsamples alle gängigen Sample-Formate.

Die Sample-Library ist in den Auflösungen 44.1/48 Khz, 96 Khz und 192 Khz in drei Preisstaffelungen ab 99,95 Euro auf DVD direkt bei realsamples erhältlich:

Sounddemos und Infos: realsamples Edition Beurmann - Grand Piano

Neben den Samples enthält die Library eine historische Erläuterung von Professor Beurmann zum Erard Hammerflügel.

Hintergrund

Professor Andreas E. Beurmann, geboren 1928, war Mitbegründer der Plattenfirma Miller International 1961, aus der kurze Zeit später das Hörspiellabel Europa entsprang. Bereits zu dieser Zeit fing Beurmann mit dem Aufbau seiner historischen Instrumentensammlung an, die heute zu den bedeutendsten weltweit zählt. Teile seiner Sammlung sind im "Museum für Kunst und Gewerbe" in Hamburg aus.

Durch die Zusammenarbeit von Beurmann und realsamples werden die einmaligen Instrumente sowohl im Museum in Hamburg, wo ein GigaStudio®-System installiert werden soll, als auch im eigenen Sampler mit realsamples' kommenden Libraries spielbar.

Für weitere Informationen siehe realsamples-Homepage.

Informationen zur Ausstellung im "Museum Kunst und Gewerbe" in Hamburg:
http://www.mkg-hamburg.de/mkg.php/de/sammlungen/musikinstrumente/.