Produktnews - ProTools: Neue HD-Audio-Interfaces und Analog-Modeling-Plug-in

Die ProTools-HD-Serie bekommt neue Interfaces: HD I/0, HD Omni und HD MADI lösen alte HD-Interfaces ab.

Schlagworte:

Einen deutlichen Qualitätssprung verspricht AVID durch die neuen HD-Interfaces. Das in Kooperation mit Dave Hill entstandene Plug-in HEAT ist ein Analog-Studio-Modeling-Plug-in, das die Qualitäten analogen Recordings in ProTools hörbar machen soll.

[​IMG]


Als Nachfolger des 192 / IO soll das komplett redesignte HD I/O einen deutlichen Qualitätssprung und verbesserte Latenzeigenschaften mit sich bringen. Es wird als 8x8x8-Analog-Digital-Interface für ca. 4000 $ US angeboten. Eine 16x16-Analog-Variante wird ca. 5000 $ US kosten und die 16 x 16 Digital I/O soll für ca. 2500 $ US auf den Markt kommen.

[​IMG]
Eine kompakte 1-HE-Variante stellt das HD Omni dar. Es verfügt über zwei digital kontrollierte MIC/DI-Preamps, 4 Line Inputs, 8 Line-Outputs. Auf digitaler Ebene stehen 8 ADAT I/O-Kanäle mit S/MUX II und IV-Unterstützung sowie 2x8 AES/EBU I/O-Kanäle und S/PDIF I/Os zur Verfügung. Der US Dollar-Preis wird hier mit ca. 3000 $ angegeben.
Zudem wir noch eine 64-Kanal-MADI-Variante mit einer HE angeboten. Das HD MADI unterstützt sowohl optische als auch coaxiale MADI-Verbindungen.

Das in Zusammenarbeit mit dem Crane Song-Gründer Dave Hill entwickelte Plug-in HEAT soll analoge Wärme und Klangcharakter in den ProTools-Mixer bringen. Dabei soll HEAT in jedem Kanal bereit stehen, ohne weitere Instanzen öffnen zu müssen.
Der Preis für das Plug-in wird mit $ US 495 angegeben.

Zu EURO-Preisen und der Lieferbarkeit sind noch keine weitere Informationen bekannt.