Information ausblenden

Pro-Audio Startup sonible kündigt eine neue Plugin-Serie namens frei:suite an

Frei:raum als Einzelplugins.


sonible hat auf die Wünsche seiner Kunden reagiert und kündigt mit einer neuen Plugin-Serie namens frei:suite die Veröffentlichung einzelner Bearbeitungsebenen der mehrfach ausgezeichneten Software frei:raum als eigenständige Plugins an.
„Im Laufe der letzten Monate haben wir gesehen, dass sich viele unserer Kunden auf eine spezifische Ebene von frei:raum fokussieren. Über die nun geplanten Auskoppelungen können wir diesen Kunden zukünftig ein Set von schlankeren Tools anbieten, die genau den von Ihnen gewünschten Anforderungen entsprechen. Und das zu einem sehr interessanten Preispunkt.“ meint Peter Sciri, Mitglied des Gründerteams und Softwareentwickler bei sonible.​

Die Veröffentlichung der Plugin-Serie frei:suite ist für Juni 2016 geplant. Außerdem kündigt sonible den Umstieg auf ein direktes Vertriebsmodell an und hat einen neuen Webauftritt veröffentlicht (www.sonible.com), der sich an dem neuen Vertriebsmodell orientiert und ab sofort über einen eigenen Webshop für alle Soft– und Hardwareprodukte verfügt. Laut sonible ermöglicht dieser Umstieg auf ein direktes Vertriebsmodell eine Preisreduktion aktueller Produkte von bis zu 30% und unterstreicht das Anliegen des Gründerteams, den direkten Kontakt mit Kunden weiter auszubauen.

    1. Tonminister_V2 26.04.16
      Bla bla bla... Mit anderen Worten: die Preise waren von Anfang an zu hoch angesetzt. Wie ich finde, viel zu hoch...
    2. Lobotomeandyou 26.04.16
      Jau, blöd gewählte Produktbezeichnung.
    3. Saurus 26.04.16
      Bei frei:suite würde ich jetzt keine Kosten erwarten ;-)