Information ausblenden

PowerMate 600-3: Dynacord's jüngster Spross der Erfolgs-Familie

Neues Mitglied in der Power-Mischer-Familie


Mit dem PowerMate 600-3 präsentiert Dynacord ein System, das auf hohe Leistung, vielen Features und erstklassigen Audio-Eigenschaften bei geringem Gewicht basieren soll. Er fühlt sich überall dort wohl, wo nur wenige Kanäle, dafür aber sehr hohe Verstärkerleistungen gefordert sind, heißt es. Zur Ausstattung des PowerMate 600-3 gehören laut Herstellerangaben extrem rausch- und brummarme, elektronisch-symmetrische XLR-Mikrofon-Eingänge (äußerst niedriger Klirrfaktor; typ. < 0.002%), Stereo-Line-Kanäle, digitales Audiointerface (USB-Schnittstelle), PC-MIDI-Interface und eine auf den Praxisalltag zugeschnittene Master-Section inklusive 9-Band-Master-Stereo-Equalizer.
[​IMG]
Die Class-D-Technologie Stereo-Endstufe liefert eine Nennausgangsleistung von 2 x 1 000 Watt RMS (an 4 Ohm) und hat das bewährte Schutzschaltungspaket von Dynacord an Bord. Für einen sicheren Betrieb der angeschlossenen Lautsprecher sorgt die „Speaker Protection“, mit deren Hilfe die Dauerausgangsleistung der PowerMate-Endstufen individuell geregelt werden kann. Durch die dynamische Begrenzung der maximalen Leistung am Ausgang können zudem Lautsprecherschäden durch thermische Überlastung vermieden werden, ohne auf die hohe Dynamik der Endstufen verzichten zu müssen.
[​IMG]
Mixer

Der PowerMate 600-3 ist ein Live-Mischpult mit acht Kanalzügen. Äußerst hochwertige Komponenten und extrem rauscharme Mikrofon-Vorverstärker, Low Cut Filter und 9-Band-Master-Stereo-Equalizer garantieren Concert-Sound-Performance, so Dynacod. Das integrierte 4 x I/O USB-Audiointerface eignet sich für Live- und Studio-Recording sowie zum Einspielen von Playbacks und Pausenmusik. Das kontrastreiche OLED-Display soll hohen Bedienungskomfort in selbst heller Umgebung bieten.
Endstufe

Die Hochleistungs-Endstufe im Class-D-Design bietet eine Ausgangsleistung von 2 x 1.000 W RMS (an 4 Ohm). Trotz enormer Leistung arbeitet das Gerät bei reduzierter Verlustwärme und Stromverbrauch höchst effizient, heißt es in der Pressemitteilung. Das „Power-Management“ erlaubt individuelle Anpassung an die verwendeten Boxen (auch kleinerer Leistung) unter Beibehaltung der vollen Endstufen-Dynamik.
Effekte und Processing-Menü

Der PowerMate 600-3 verfügt über zwei getrennte, editierbare Effekt-Prozessoren, 2 x 100 live-optimierte Factory-Presets, 2 x 20 User-Memories. LPN-Filter und Speaker Protection. Remote-Control (via MIDI), Tap-Delay, USB-Konfiguration und ein großes, kontraststarkes OLED-Display. Der PowerMate 600-3 wird mit einem von Magneten gehaltenen Kunststoffdeckel geliefert. Eine Tragetasche (BAG-600PM) ist ebenso optional erhältlich wie das Montagekit RMK-PM600-3 für den Rackeinbau. Zum Preis und Auslieferungstermin des Dynacord PowerMate 600-3 liegen uns noch keine weiteren Informationen vor.