Vertrieb & Personal - Porträt über Peter Neubäcker, den Erfinder von Melodyne, DNA Direct Note Access und Capstan

Celemonys Peter Neubäcker erzählt: Vom klingenden Stein zu Melodyne


Hinter den Innovationen von Celemony wie Melodyne, DNA Direct Note Access und Capstan steckt vor allem Peter Neubäcker – ein leidenschaftlicher Musiker, Forscher und Erfinder, der sich ungewöhnliche Ziele setzt und in der Praxis auch mal verwirklicht, was in der Theorie gar nicht geht.

[​IMG]
Die Frage "Wie klingt ein Stein?" war es, die Peter Neubäcker vor rund 15 Jahren in geselliger Runde stellte und die schliesslich der Startschuss zur Erfindung und Entwicklung von Melodyne war. Im Interview mit Maximilian Schönherr lüftet er so manches Geheimnis zur Philosophie hinter Melodyne und gibt Einblicke in sein Denken und seine Geschichte. Er erzählt über seine Leidenschaft zur Philosophie, Musik und Mathematik und wie ihn Gitarrenbau, Johannes Kepler und die Harmonik beeinflusst haben. Das 30minütige Film-Porträt zeichnet nicht nur ein feines Bild einer der findigsten und facettenreichsten Persönlichkeiten der Audiobranche, sondern beleuchtet auch den Hintergrund der Celemony-Innovationen.

Anmerkung der Redaktion:
Sehr sehenswert und über die gesamte Laufzeit sympathisch und spannend!

Hier folgt nun das Portrait mit englischen Overdubs:



Hier der Link zum Video auf Celemonys Webseite (Original)

    1. Tutu 07.07.11
      OK, Danke!!!
    2. ksoa 06.07.11
      das ist ja fantastisch: Alle Töne kommen von dem Punkt, an dem sich Unendlichkeit und Nichts treffen.
    3. Marcus 06.07.11
      Die deutsche Version findest Du auf der Seite von Celemony - Link unterm Video - das gibt es nur auf der verlinkten Seite.
    4. Tutu 06.07.11
      Schade warum nicht mit engl.Subtitel oder 2 Kanal Ton!!