Produktnews - Ploytec Latenc-o-meter - das einzigartige Latenz-Messgerät im Audiobereich

Schopfheim, 3. Mai 2007. Die südbadische Firma Ploytec bietet mit dem Latenc-o-meter jetzt ein einzigartiges Tool zum Messen der Latenz in ...

Schlagworte:

Schopfheim, 3. Mai 2007. Die südbadische Firma Ploytec bietet mit dem Latenc-o-meter jetzt ein einzigartiges Tool zum Messen der Latenz in Audiosystemen. Das handliche Gerät erzeugt nach dem Einschalten ein Klicksignal, das von seinem analogen Ausgang zum Eingang der zu messenden Audiohardware und von da wieder zurück in das Latenc-o-meter gesendet wird. Dabei durchläuft das erzeugte Signal des Ploytec Latenc-o-meters das gesamte Audiosystem und wird anschließend am Eingang mit einer Samplerate von 100 kHz gesampelt und gemessen. Der Versatz, also die zeitliche Verzögerung, wird dabei in Millisekunden in einem möglichen Bereich von 0,01 bis 999,99 ms im Display angezeigt und erreicht somit eine erstaunliche Präzision. Gespeist wird das Messgerät von einer 9 Volt-Block-Batterie, die - falls erforderlich - problemlos ausgetauscht werden kann. Die Anwendungsgebiete des Latenc-o-meters sind vielfältig: vom Messen der Latenzen des Studio Setups über digitales Audio Equipment, dem Messen der Akustik in Veranstaltungsräumen bis hin zu Voice over IP (VoIP). Ploytec selbst setzt das Latenc-o-meter bei der Entwicklung externer USB2 Soundkarten und Treibern ein. Das Ploytec Latenc-o-meter ist jetzt auf der Ploytec Website (www.ploytec.com) zum Preis von 333.- Euro erhältlich.