Information ausblenden

Pioneer DJM-750 - DJ-Mischpult mit Special-Effekten

Musikmesse 2013


Auch der DJ-Markt lässt sich zum Messe-Beginn nicht lumpen und schickt den Pioneer DJM-750 ins Rennen. Der vierkanalige DJ-Mixer bringt unter anderem die neuen Color-Effekte und ein integriertes Audiointerface mit sich. Der Pioneer DJM-750 gilt als Nachfolger des DJM-700 mit der gleichen Audio- und FX-Technologie und ist mit einem Audiointerface (24-Bit bei 96kHz) bestückt, dass dem DJ vier Aus- und Eingänge bietet. Somit kann das DJ-Pult komplett in die digitale Studio-Umgebung implementiert wird, wodurch der DJ auf die Producer-Ebene steigen kann. Effektseitig möchte der DJM-750 mit den Sound-Color-FX beeindrucken, mit denen der DJ mit nur einem Drehregler komplexer Effektketten steuern kann. Für den konventionellen Effekt-Gebrauch stehen dem Nutzer noch 13 Effekte (Delay, Reverb, Filter, Flanger usw.) zur Verfügung, die via Dry/Wet- und Intense-Regler gesteuert werden können. Für jeden der insgesamt vier Kanäle gibt es noch einen 3-Band-Equalizer, dessen Bänder sich auch komplett ''killen'' lassen. Das DJ-Pult Pioneer DJM-750 soll im Juni zum Preis von 999 Euro auf den Markt kommen.