Information ausblenden

NEWS: SounDevice Digital - Urban Puncher

Effektives Ein-Knopf-Tool für perkussiven 'Punch'.


United Plugins gibt die Verfügbarkeit von Urban Puncher bekannt. Urban Puncher ist das neueste Plug-in von SounDevice Digital. Das Plug-in ist ein “Ein-Knopf-Werkzeug”, um Drum-Loops oder allem, was als Drum-Hit bezeichnet werden kann, auf einfache Weise mehr "Punch" zu verleihen.


Urban Puncher.png

Der Einsatz von Urban Puncher ist für Drum-Loops gedacht. Aber auch alle anderen perkussiven Signal sollen durch “Urban Puncher” in einem Mix durchsetzungsfähiger werden. Die Anwendung ist einfach: Das Plug-in wird in den Drum-Kanal einer DAW vor oder nach einem EQ oder Kompressor geladen. Danach kann mit der Punch-Einstellung (%) der Punch geregelt werden. Je mehr die Faust auf dem Bildschirm leuchtet, desto größer ist der Punch, der auf das Signal angewendet wird. Mit dem Dry/Wet Regler lässt sich das bearbeitete Signal dem Originalsignal zumischen. Die Punch (%)-Einstellung steuert zwar mehrere Prozesse gleichzeitig, lässt sich aber am besten als esoterischer Dynamikprozess mit Transienten-Bearbeitung und Spektralformung beschreiben.

Diese einfach anzuwendende, aber alles andere als einfache Verarbeitung mag häufig bereits ausreichend sein. Durch den Sättigungs-Regler lassen sich aber auch analog klingende, transformatorähnliche Emulation der Sättigung erzeugen. Mit dem "Destroy"-Knopf wird die Sättigung, die mit dem "Saturation (%)"-Regler eingestellt wurde, verdreifacht und sorgt so für eine noch härtere Form der Verzerrung.

Neben einem offensichtlichen OFF / ON-Schalter, der als intelligenter Bypass arbeitet, gibt es noch einen Output (dB)-Regler, der die Ausgangslautstärke des Urban Puncher-Plug-ins regelt. Farbige IN (Input)- und OUT (Output)- Anzeigen stellen den Verarbeitungsprozess visuell dar.

Preis und Verfügbarkeit
Der Urban Puncher von SounDevice Digital ist bis zum 20. September 2021 für 19 € zu haben. Der reguläre Preis liegt bei 59 €. Das Plug-in gibt es in den Formaten AAX-, AU-, VST- und VST3. Eine voll funktionsfähige Testversion steht ebenfalls zur Verfügung.