Information ausblenden

NEWS: PreSonus Studio One 5 und Sphere

Neue DAW Funktionen und neu geschaffener Abo-Dienst


PreSonus veröffentlicht neue Version von Studio One. Die intuitive DAW gibt es nun in der Version 5. Die neue Version bringt hauptsächlich neue Funktionen und Werkzeuge, die Studio One noch flexibler im Einsatz und breiter in der Anwendung gestaltet. Das Abo-Modell von Sphere ermöglicht den Zugriff auf das komplette Softwareangebot und Community Features.

PreSonus Studio One 5.png
Quelle: PreSonus



Neue Funktionen:
  • 64 Bit Fließkomma-Verarbeitung für WAV-Aufnahme und -Export
  • Artikulationen mit Key Switch Steuerung
  • Aux-Kanäle
  • Clip-Gain-Hüllkurven
  • Abhör-Bus
  • Melodyne Essentials
  • Mixer-Szenen
  • MTC/MMC-Synchronisation
  • Score Editor
  • Show-Seite
  • Gleichzeitige Nutzung mehrer Editoren
  • Tape-Resample
  • Marker Track Inspektor
  • Sidechain für alle dynamischen Effekte
  • ProEQ2 mit Analyser und Linear Phase Low Cut
  • Limiter2 mit weiteren Hüllkurven und Attack Einstellungen








Preise
  • Studio One 5 Professional kostet 382,80 €.
  • Studio One 5 Artist kotstet 95,12 €.
  • Studio One 5 Professional Upgrade von Professional oder Producer kostet 142,68 €.
  • Studio One 5 Professional Upgrade von Artist kostet 286,52 €.
  • Studio One 5 Artist Upgrade von Artist kostet 46,40 €.
  • Studio One 5 Professional Upgrade von Artist (3,4,5) für Quantum Nutzer kostet 144,05 €.

PreSonus Sphere wird für 13,53 € monatlich oder 149,27 € jährlich angeboten.