Information ausblenden

NEWS: NORD WAVE 2

Langersehnter Nachfolger des Nord Wave Synthesizers


Nord Wave 2 ist ein 4-fach multitimbraler-Performance-Synthesizer, der virtuell analoge Synthese, Sampling, FM und Wavetable Oszillatoren mit einem neu entwickeltem, intuitiven auf Layers fokussierten Benutzerinterface kombiniert. Mit 48 Stimmen Polyphonie, innovativen Performance-Funktionen und einem praktischen Nutzerinterface möchte der Nord Wave 2 vielschichtige klangliche Möglichkeiten inkl. Erweitertem und intuitivem Layering und Parameterkontrolle in Echtzeit bieten. Mit dem neuen Nord Sample Editor lassen sich eigene Samples erstellen. Die Tastatur mit 61 Tasten sowie Nord´s Morphing und Impulse Morph Funktionen und der neue polyphone Arpeggiator mit dem sich auch eigene Pattern erstellen lassen, versprechen einen vielseitigen Nachfolger.



Layer Sektion
Wave 2 verfügt über einen Program-Layer-Bereich mit Fadern für die Kontrolle von Lautstärke oder Panorama für alle 4 Layer gleichzeitig. Die Sektion unterstützt außerdem die Auswahl der Layer, Panoramakontrolle, Solo und die Editierung mehrerer Parameter gleichzeitig. Die neue Gruppenfunktion ermöglicht es 2, 3 oder 4 Layer zu gruppieren und durch die gleichen Filter, Hüllkurvengeneratoren, Arpeggiatoren, LFO´s und Effekte zu bearbeiten. Alternativ bieten drei Splitpunkte inklusive Crossfades die Möglichkeit 4 Tastatur-Zonen zu verwenden.
NW2-Layers Close Up.jpg

Oszillator-Sektion
Die Oszillator-Sektionen für jeden der vier Layer bieten vier verschiedene Modi: Analog, Wavetable, FM und Sampling, wobei alle mit dem neuen Kategoriemodus durchsucht werden können. Die Oszillatoren bieten außerdem Kontrolle über Wellenform, Synchronisation und Verstimmung. Zusätzlich bietet der Wave 2 einen kraftvollen Multi-Oszillator-Unisono-Effekt mit echten Superwellenformen die aus hunderten simultan erzeugten einzelnen Wellenformen dichte und komplexe Klänge erzeugen können.

Oszillator Kategorien
  • Analog: Eine Auswahl von klassischen und modernen obertonreichen Wellenformen
  • Samples: Eine Selektion von Samples aus der Nord Sample Bibliothek 3.0 inklusive Streichern, Blechbläsern, Gitarren, Chören und chromatischen Percussions. Zusätzlich gibt es exklusiv lizensierte Sounds der legendären Instrumente Mellotron und Chamberlin. Alle Sounds sind mit dem Nord Sound Manager austauschbar.
  • Wavetable: Eine große Anzahl an Wavetables, die ein breites Spektrum tonaler Charakteristiken abdecken
  • FM: Frequenzmodulation in 2, 3 oder 4 Operatoren-Konfiguration und harmonischen sowie nicht-harmonischen Variationen
Eigenen Samples
Die Nutzung eigener Sample-Instrumente war niemals einfacher. Dank des überarbeiteten Nord Sample Editors 3.0 für Mac und Windows kannst du Samples mit Leichtigkeit auf deinen Nord Wave 2 transferieren, mappen und loopen.

Nord Sample Editor 3 for NW2 - screenshot Kopie.png

Filter, Verstärker und LFO

Die Filtersektion bietet sechs Filtertypen inklusive einer Emulation des Transistor-Ladder-Filter des legendären Mini. Zusätzlich ist die Filtersektion mit einer vollwertigen dedizierten ADSR Hüllkurve ausgestattet.

Der Wave 2 bietet einen dedizierten LFO mit einer großen Anzahl an Wellenformen pro Layer, Vibrato plus anschlagdynamischen und invertierbaren AD/AR Modulationshüllkurven. Die LFO´s bieten verschiedene modulierbare Parameter. Zusätzlich kann die Frequenz mit der Master Clock synchronisiert werden.

Die Verstärker-Sektion ist mit einer vollwertigen ADSR Hüllkurve ausgestattet und der neue Transient Attack Modus sorgt für extra Druck.

Morphing und Impulse Morph
Wave 2 bietet eine Auswahl an modulierbaren Parametern, wie zum Beispiel LFO Intensität, Oszillator-Parameter, Filter oder Effekte. Alles kann von vier verschiedenen Quellen kontrolliert werden: Anschlagstärke, Aftertouch, Pitch-Wheel und Fußtaster. Alle Quellen können so konfiguriert werden, dass sie mehrere Parameter gleichzeitig steuern. Die Impulse-Morph-Funktion kontrolliert beliebige Parameter eines Klangs.

Polyphoner Arpeggiator und Gate
Der Nord Wave 2 ist mit einem klassischen Arpeggiator und einem polyphonen Modus mit direkt editierbaren Patterns, die alle gehaltenen Tasten entweder linear oder mit unterschiedlichen Invertierungen neu erzeugen, ausgestattet. Der Gate-Modus zerstückelt den Klang in eine rhythmische Struktur mit einstellbarer Tiefe. Der Pattern-Mode beinhaltet eine große Auswahl an rhythmischen Patterns und ermöglicht die Erstellung und Bearbeitung eigener Rhythmen.

NW2-Panel Logo.jpg

Effektsektion
Eine separate Effektsektion für jeden Layer bietet direkt kontrollierbare Stereoeffekte inklusive Tremolo, Panorama, Ringmodulation, Chorus, Ensemble und Vibe sowie Equalizer und Verzerrung. Alle Effekte sind über Fußpedal oder andere Morph-Quellen kontrollierbar und können für rhythmische Effekte mit der Master-Clock synchronisiert werden. Zusätzlich gibt es ein Stereo Delay mit Pin-Pong Modus, Tap Tempo und einem speziellen Analog-Modus. Weiterhin besteht die neue Möglichkeit Ensemble, Chorus, Vibe und HP/LP/BP Filter in den Feedback-Loop einzubinden. Mit an Bord sind eine separate Hall-Sektion für jeden Layer mit fünf verschiedenen Raumgrößen (Booth, Room, Stage, Hall and New Cathedral), Modi für Bright and Dark sowie ein neuer Chor-Effekt.

NW2-Controls.jpg

Modelle
Nord Wave 2 ist mit einem 61-Tasten Keyboard mit Aftertouch ausgestattet.

NW2-Top.jpg

Preis und Verfügbarkeit
Alle Nord Wave 2 Synthesizer werden in Schweden von Clavia DMI AB von Hand gefertigt. Der früheste Liefertermin sei im Frühling 2020 und der Preis liegt bei 2.499 €.

Weitere Informationen gibt es auf der Herstellerseite.