Information ausblenden

NEWS: IK Multimedia MODO DRUM

Virtuelles Drum Instrument ist ab sofort verfügbar


IK Multimedia gibt bekannt, dass MODO DRUM, sein erstes virtuelles Instrument zur physikalischen Modellierung von Drums, ab sofort verfügbar ist. MODO DRUM ist die Ergänzung zu MODO BASS. Mit einer leistungsstarken Kombination aus modaler Synthese und erweitertem Sampling bietet MODO DRUM 10 anpassbare, virtuelle Drumkits mit Echtzeit-Zugriff auf jeden Parameter jedes Instruments (Kick, Snares und Toms) - von Größe und Spannung über Shell-Profil bis hin zum Spielstil und mehr. Die Becken können auch gestimmt und die Dämpfung angepasst werden. Die Sets können in verschiedenen akustischen Umgebungen platziert und die Vorteile eines kompletten Mixers mit Sends und Bussen sowie 19 Studio-Prozessoren und Effekten der IK-Produkte T-RackS und AmpliTube genutzt werde. Mit dabei ist ein Groove-Manager mit mehr als 1.400 Patterns.

Bildschirmfoto 2019-08-10 um 21.15.03.png

Echtzeit-Drum-Synthese
Im Gegensatz zu traditionellen samplebasierten virtuellen Instrumenten nutzt MODO DRUM die Modalsynthese-Technologie und eine optimierte Sound-Engine, um Drums realistisch darzustellen. Das akustische Verhalten jeder Trommel wird durch ihre physikalischen Parameter bestimmt: Abmessungen, Materialien, Finish und mehr, sowie durch den Spielstil, die Interaktion des Trommelfells mit dem Körper, die Wirkung von Resonanzschwingungen und die akustische Interaktion mit dem Raum. MODO DRUM soll dadurch einen authentischen Sound in Echtzeit ermöglichen und reproduziert die sich ständig ändernden Interaktionen zwischen Player, Drums und Room on the fly.

10 Drumkits
MODO DRUM bietet 10 ikonische Drumkits für jeden Stil und jedes Genre der Musik. Von Jazz über Grunge-Kits und Ahornkessel bis hin zu exotischen Bubingas wurde jedes Kit so ausgewählt, dass es einen bestimmten Stil, ein bestimmtes Genre oder eine bestimmte Zeitspanne repräsentiert, für eine größtmögliche Bandbreite an Klangfarben und Sounds. Drei komplette Becken-Sets sind ebenfalls enthalten, ebenso wie Tamburin, Kuhglocke und Claps für volle General MIDI-Kompatibilität.

BlackOyster@2x.jpg

Anpassung
MODO DRUM bietet viele Anpassungsmöglichkeiten. Es können neben den Kitparametern auch der Spilstil, die Stickauswahl und Räume bestimmt werden.

Der Bereich Customize ermöglicht es, Trommeln hinzuzufügen, zu entfernen, auszutauschen und neu anzuordnen. Für jede Trommel im Kit kann dann on the fly z.B. die Beschaffenheit, Tuning, Dämpfung, Durchmesser, Höhe und das Gehäuseprofil der Trommel selbst eingestellt werden. Bei Snare-Drums können Art und Spannung der Snare/des Snare-Teppichs eingestellt werden. Bei Kick und Snare kann auch das Mitschwingen der benachbarten Kessel geregelt werden. Die Becken können gestimmt und die Dämpfung kann eingestellt werden.

In der Play Style Section kann auch die Art und Weise gesteuert werden, wie der "Drummer" jede Trommel und jedes Becken spielt. Die Position und Genauigkeit jedes einzelnen Schlags kann angepasst werden. Bei der Kick Drum kann zwischen Heel-Down und Heel-Up Technik gewählt werden. Darüber hinaus kann die Art des Schlägels bestimmt werden (Filz, Kunststoff oder Holz). Für jede Hand steht auch eine Auswahl an Sticks zur Verfügung.

Für mehr Realismus sorgt die unendliche Round-Robin-Funktion, die dafür sorgt, dass keine zwei Schläge identisch klingen. Wie bei einem echten Schlagzeuger bietet er jedes Mal eine subtil andere Performance.

Räume
Der Raumbereich von MODO DRUM bietet eine Reihe von Drum-Szenarien, von einer Trocken-Drum-Kabine über akustisch behandelte Aufnahmestudios bis hin zu Clubs, Kathedralen, Garagen und mehr. MODO DRUM verwendet die Faltung, um sicherzustellen, dass jedes Element auf natürliche Weise mit dem Raum und untereinander interagiert.

Fine-Tuning
Der eingebaute Mixer ermöglicht eine vollständige Kontrolle über den Sound. Level und Panning pro Element sowie Mute, Solo und Phase können eingestellt werden. Elemente können in Bussen gruppiert werden, und jedes Element hat zwei Sends, um mehrere Elemente mit demselben globalen Effekt anzureichern.

Effekte
Eine Suite von 19 Studio-Prozessoren und Effekten, die von IKs T-RackS und AmpliTube abgeleitet sind, ist ebenfalls enthalten (Verzerrung, Modulation, Reverb/Delay und mehr). Tracks, Busse, FX Returns und der Master-Ausgang beinhalten jeweils einen 8-Band parametrischen EQ sowie vier zusätzliche Effektslots.

Groovin' Out of the Box
Für die Inspiration beim Musizieren bietet MODO DRUM einen integrierten Groove-Manager mit mehr als 1.400 Grooves in einer Vielzahl von Stilen und Stimmungen. Der Groove-Bereich enthält MIDI-Patterns und Variationen. Intelligente Filter helfen dabei, bestimmte Loops nach Kategorien wie Genre, Länge und Taktart zu lokalisieren. Diese Loops wurden vom IK-Team in Handarbeit hergestellt, und sollen dadurch unverwechselbar, einzigartig, authentisch und inspirierend sein.

Preise und Verfügbarkeit
MODO DRUM ist ab sofort zum Einführungspreis von $/€299,99 für den digitalen Download oder $/€329,99 für eine USB-Version bis zum 31. August erhältlich.

Nutzer eines IK-Produkts, das ab einem Preis von 99,99 € im Einzelhandel erhältlich ist, sind berechtigt, MODO DRUM zu einem weiteren reduzierten Crossgrade-Preis von nur 199,99 € als digitalen Download oder 229,99 $/€ in der Boxed Version zu bestellen.

Besitzer der IK MODO BASS-Software erhalten automatisch einen Gutschein über $/€50, der auf die Crossgrade-Preise angewendet werden kann.

Die Preise ab September 2019 sind: reguläre Version $/€399.99; Crossgrade $/€299.99.

Mehr Informationen gibt es auf der Herstellerseite.














Sirko80 bedankt sich.

    1. Sirko80 01.09.19
      Hmm, dann müsste der Speicherbedarf ja gering ausfallen. Für den Superior Drummer 3 muss man ein halbes Vermögen ausgeben, wenn man den auf einem Macbook nutzen möchte. Ca. 250 GB Speicherbedarf allein für den Basis SP3. Eine Demo wäre super. Gerade noch nachgesehen: 20GB Speicherbedarf, wow! Da könnte man beim nächsten Macbook Pro Kauf echt sparen.
    2. Schneckenwerk 12.08.19
      Beim Blech handelt es sich um Samples.
    3. Andaraginga 12.08.19
      Laut Beschreibung (10 Kits und 3 Extra-Beckensätze inklusive; keine Samples, sondern Klangsynthese, diverse Anpasungsmöglichkeiten) müsste das ja ein Komplettpaket sein und nicht, wie bei Amplitube, ein Sammelsurium von Einzelkomponenten, die alle extra kosten.
      Ist das echt so?