Information ausblenden

NEWS: IK Multimedia- Electromagnetik

Piano Kollektion für SampleTank


IK Multimedia veröffentlicht Electromagnetik. Electromagnetik besteht aus einer Kollektion von vier SampleTank-Sound-Libraries, die sich jeweils auf ein seltenes E-Piano konzentrieren. Insgesamt umfasst Electromagnetik 4,5 GB Sample-Content und 80 Instrument-Presets.

ikc-L-ST_Electromagnetik_PR.jpg

IK-Keyboard-Guru Erik Norlander wählte für Electromagnetik vier Instrumente aus seiner Sammlung aus, die eine besondere Individualität und erkennbaren Kontrast ausstrahlen. Die Auswahl spiegelt 40 Jahre E-Piano Geschichte wider. Die Stagepianos in der SampleTank-Library sollen jeweils einen unverwechselbaren Sound und Vibe bieten. Der starke Charakter soll durch die elektromagnetischen Tonabnehmer und das Vibrato der von Hammern angeschlagenen Metallsaiten, Zinken oder Stimmzungen herrühren.

Electric Grand C70P basiert auf einem Yamaha CP70B E-Flügel, der in den 70er Jahren besonders für Bühnenpianisten entwickelt wurde. Für Electromagnetik sampelte IK ein Exemplar eines Yamaha CP70B-Flügels aus den 70er Jahren mit acht echten Anschlagstärken über die gesamte Tastatur hinweg. Für die Library wurden anschließend nur Samples in voller Länge verwendet. Dies soll die authentische Reproduktion sicherstellen.

ikc-L-ST_Electric_Grand_C70P.jpg

Stage 73 Mark V entstand aus einem Rhodes Mark V E-Pianos, das von Harold Rhodes Mitte der 1980er Jahre produziert wurde. Es soll den hellsten und klarsten Klang aller Rhodes-Modelle haben. Für Stage 73 Mark V wurden IKs Multi-Velocity-Sampling-Technik angewandt.

ikc-L-ST_Stage_73_Mark_V.jpg

Für Electric Piano Bass stand ein Rhodes Piano Bass Pate. Das Rhodes Piano Bass Modell erschien 1960. Das Ziel war damals eine Möglichkeit zu bieten, Bassstimmen auf einem eigenen Instrument spielen zu können. Daher besitzt dieses Instrument 32 Tasten, die den am häufigsten verwendeten Bereich eines Basses abdecken. Beim Piano Bass wurde das gleiche Design wie beim Rhodes Piano verwendet. Zur Klangerzeugung schlagen Hämmer auf Metallzinken. IKs Electric Piano Bass will das Low-End-Mojo und die Reaktionsfreudigkeit des Originals vermitteln.

ikc-L-ST_Electric_Piano_Bass.jpg

Das Wurly Model 120 stammt vom E-Piano Wurlitzer Model 120 aus den 1950er Jahren ab. Wurlitzer E-Pianos verwenden Hämmer, die ein Metallblatt anschlagen, und elektromagnetische Tonabnehmer. Für das Wurly Model 120 wurde ein Vintage-Exemplar aus dem Jahr 1959 gesampelt.

ikc-L-ST_Wurly_Model_120.jpg

Preis und Verfügbarkeit
Electromagnetik ist im Moment zu einem Einführungspreis von 99,99 € erhältlich. Der reguläre Preis beträgt 149,99 €. Die vier enthaltenen Libraries können auch separat für jeweils 49,99 € erworben werden.



Quelle: IK Multimedia

rkdk bedankt sich.

    1. claux 01.07.21
      Keyscape und Omnisphere machen den Sack zu.