Information ausblenden

NEWS: Die DX Story

Die Geschichte des DX7

Schlagworte:

Frequenzmodulation als magische Formel für den Sound der 80er. Mit nur drei Buchstaben schreibt der japanische Instrumentenhersteller Yamaha Anfang der 80er Jahre Musikgeschichte: Der DX7 kommt auf den Markt. Ein Tasteninstrument mit völlig neuer Klangästhetik. Das Zauberwort heißt FM Synthese, erfunden von Dr. John M. Chowning an der Stanford University in Kalifornien.

Die DX Story Promo Pic fÅr Media.jpg


Dieses Buch erzählt die Geschichte des DX7, von Anfang an. Wie der Erfinder eher zufällig die FM Synthese entdeckt, daran forscht und bei der Industrie zunächst abblitzt. Und mit Yamaha dann endlich einen kompetenten Partner findet. Es wird gemeinsam getüftelt und entwickelt, viele Prototypen sind nötig, bis endlich der Ur-DX7 konstruiert ist. Damit wird praktisch über Nacht die moderne Musiklandschaft verändert, denn die typischen FM Sounds sind das Markenzeichen vieler erfolgreicher Produktionen der 80er.

Yamaha DX7 sw Totale.jpg

Klaus P. Rausch kennt den DX7 vom ersten Tag an. Er tauchte damals unerschrocken in die komplexen Tiefen des FM-Wunderkastens und fand heraus, wie man ihn programmieren kann, ohne als Musiker an den Algorithmen zu verzweifeln. Dieses Wissen fasste er damals in der DX7 Fibel zusammen.

Aus dem Inhalt:
  • Alle Instrumente der DX Generation mit Steckbrief und vielen Fotos
  • Exklusives Vorwort von Dr. John M. Chowning
  • Das faszinierende DX Logbuch von 1983 bis 1989
  • Interviews mit Dave Bristow, Reinhold Heil, Hubertus Maass, Klaus Schrön
  • Übersichten zu Sounds, Software, Tutorials
  • 3rd Party Produkte, Expansions, Adressen, Websites
  • 90 Seiten, 140 Fotos und Abbildungen
Preis und Verfügbarkeit
Das Buch “Die DX Story” kann bei epubli oder anderen Buchbezugsquellen für 49,90 € erworben werden.

Buanna, mazze und rkdk bedanken sich.

    1. mazze 18.12.20
    2. mazze 18.12.20
      Ich habe das englische Buch von Dr. Chowning. Völlig faszinierend.
    3. rkdk 18.12.20