Vertrieb & Personal - Neues Software-Tool: SampleRobot

Neues Software-Tool: SampleRobot



[​IMG]
Ein Wunschtraum?
Alle Sounds von Synthesizern/Soundmodulen oder Drumcomputern im virtuellen Sampler immer auf der Festplatte verfügbar haben. Genau dafür gibt es demnächst eines der interessantesten Software-Tools des neuen Jahrtausends:
SampleRobot ist die neue Sampling-Software für Musiker und Sound Designer. Mit SampleRobot wird es erstmals möglich, reale Musikinstrumente in beliebiger Detailgenauigkeit automatisch zu sampeln.

Mit Hilfe von SampleRobot können alle Instrumente und Sounds als Kopie in einem Softwaresampler genutzt, archiviert und zu völlig neuen, in Echtzeit spielbaren, virtuellen Instrumenten kombiniert werden. Dabei ermöglicht die futuristische graphische Oberfläche eine leicht verständliche und zeiteffiziente Arbeitsweise.
SampleRobot ist das verbindende Element zwischen Klangquelle und Softwaresampler. In nie da gewesenem Umfang entlastet SampleRobot den Benutzer beim Aufnehmen von Multisamples. Das Programm arbeitet in weiten Bereichen vollständig autonom.
Ein paar Mausklicks - und ein komplett abgesampelter Synthesizer mit allen internen Klangprogrammen, spielbar über einen Software-Sampler, steht auf der Festplatte zur Verfügung. Alle Arbeiten wie MIDI-Noten senden, Program-Changes, Audioaufnahmen, Benennung, Schnitt, Audiofadeberechnung, Looperzeugung und Multisample-Layout werden von SampleRobot selbsttätig übernommen. Trotzdem bleibt die vollständige manuelle Editierbarkeit auf nicht-destruktiver Basis erhalten.
Man kann seine Lieblingsklänge und –geräte automatisch und komfortabel absampeln und im favorisierten Softwaresampler nutzen. Bei Bedarf kann man somit auf das komplette Hardware-Equipment verzichten und die eigenen Kompositionen zu 100% im Computer realisieren. Auch für das Sampeln von akustischen Instrumenten ist SampleRobot in Benutzerfreundlichkeit, Geschwindigkeit und Qualität einzigartig.


[​IMG]



Völlig neue Klangmöglichkeiten ergeben sich, wenn man die umfangreichen Multisamplelayer- und Controllermapping-Funktionen von SampleRobot nutzt. So erzeugt man Klänge, die sich über einen Software-Sampler in Echtzeit formen lassen, in einer Qualität und Ausdruckskraft, die an der Existenzberechtigung der Hardware-Instrumente zweifeln lässt. Funktionalität
  • Vollautomatisches Sampling von MIDI-Klangerzeugern, die an ein Windows-kompatibles MIDI- und Audiointerface angeschlossen sind
  • Automatische Velocity-, Aftertouch-, MIDI-Controller und Prg-Change Generierung, so dass Klangquellen in allen Nuancen aufgenommen werden können
  • Halbautomatisches Sampling von Klangquellen, die nicht mit einer MIDI-Schnittstelle ausgestattet sind
  • Autofunktionen und Makros für Aufnahmeformat und -länge, Schneiden, Normalisieren, Faden von Samples
  • Automatische Erzeugung von Crossfade-Loops und Backward-Forward-Loops und Kombination aus beiden
  • Autoarrangement von Multisamples inkl. Keymaps mit Velocity-Splits und sonstigen MIDI-Controllern
  • Automatische Übernahme von Klangnamen aus einer externen Text-Datei
  • Batch-Multisample-Erstellung aus ungeschnittener Audiodatei (alle Klänge mit Pausen hintereinander)
  • Multisample-Export in den Formaten: HALion (in Vorbereitung), SoundFont2 und VSampler
  • Audioexport: Einzelsamples (Wav-Format)
  • Daten-Export: SRO-Format Import: Multisample-Wav/SRO-Format
  • Sampling von Windows-Audiostreams im Hintergrund, die von anderen Applikationen abgespielt werden
  • Tonhöhen-Information in Wav-Files speichern und lesen System
  • Kompatibel mit Windows XP
  • Unterstützung von Windows Plug- and Play Audio- und MIDI-Interfaces
  • Stand-alone application
  • Minimale Rechneranforderungen (P3 667 MHz, 512 MB RAM) Audio-Formate Import
  • Formate: Windows Audio (WAV) [einzeln, Gruppe (Multisamples)], SampleRobot (SRO)
  • Kanalzahl: 1 (Mono), 2 (Stereo)
  • Auflösung: 16, 24, 32 Bit (abhängig von der verwendeten Audiokarte)
  • Abtastrate: 44.1, 48, 96 Hz (abhängig von der verwendeten Audiokarte)
  • SRO-Format (Aufbau)
    a) All (besteht aus X Projects)
    b) Project (besteht aus Y Multi-Samples)
    c) Multi-Sample (besteht aus Z Single-Samples)
    d) Systemblock (MIDI-Controller-Zuordnung, sonstige Daten) Export
  • Formate: WAV [einzeln, Gruppe], SRO
  • Formatdaten: siehe Import
  • Steinberg HALion 3.0 (i. V.)
  • VSampler
  • SoundFont2 MIDI-Daten
  • Note On/Off
  • Velocity, Release Velocity
  • Aftertouch
  • Pitchbend
  • Prg.-Change
  • Alle Continuous Controller mit MSB und LSB Sonstige Datenformate