Information ausblenden

Neue UAD-Plug-ins mit UAD Software 8.4

Universal Audio veröffentlicht die UAD Software v8.4, die vier exklusive neue Plug-Ins für UAD Hardware und Apollo-Interfaces enthält: Eventide H910 Harmonizer, Marshall Bluesbreaker 1962 und Silver Jubilee 2555 Verstärker sowie UA’s eigener Oxide Ta


Universal Audio veröffentlicht die UAD Software v8.4, die vier exklusive neue Plug-Ins für UAD Hardware und Apollo-Interfaces enthält: Eventide H910 Harmonizer, Marshall Bluesbreaker 1962 und Silver Jubilee 2555 Verstärker sowie UA’s eigener Oxide Tape Recorder.
Eventide H910 Harmonizer Plug-In - 249 Euro

Das Eventide H910 Harmonizer Plug-in wurde von Eventide exklusiv für Universal Audio´s UAD-2 und Apollo-Hardware entwickelt. Es ist die erste vollständige Emulation der Original-Schaltkreise des legendären Prozessors, der Mitte der 70er Jahre erstmals vorgestellt wurde. Für Science-Fiction-Sounddesign bis hin zu musikalischen Meilensteinen von David Bowie bis AC/DC - der einzigartige Analog-/Digital-Schaltkreis des H910 erzeugte bis dahin unbekannte Kombinationen von Pitch, Hamonizing- und Modulationseffekten.
[​IMG]

Eventide soll bei der Umsetzung dieses einzigartigen Prozessors den kompletten Analog-/Digital-Schaltkreis des H910 modelliert haben, einschließlich der speziell angefertigten A/D-Wandler. Somit verspricht das H910 Harmonizer Plug-in den charakteristischen Klang und die Dynamik der Original-Hardware.
  • Akkurate Emulation des originalen Analog-Schaltkreises des H910; von Eventide exklusiv für UAD-2 und Apollo-Interfaces entwickelt
  • Steuerung über Keyboard und MIDI-Controller zur sofortigen Einstellung der Tonhöhenverhältnisse in Halbtonschritten
  • Tonhöhenänderung um bis zu zwei Oktaven mit den markanten Glitching-Effekten





Marshall Bluesbreaker 1962 Plug-In – 199 Euro


Das Marshall Bluesbreaker 1962 Plug-In ist die Emulation des äußerst seltenen 2x12 Combo-Röhrenverstärkers, der beim 1966 veröffentlichten Album Blues Breakers with Eric Clapton zum Einsatz kam. Alle Marshall Plug-Ins enthalten UA’s Unison Technologie, die Gitarren-Pickups von Apollo-Anwendern treffen auf die gleiche Impedanzlast, als wäre die Gitarre in einen klassischen Marshall Bluesbreaker eingesteckt (eine Funktion, die es nur mit den Audio-Interfaces der Apollo-Serie gibt).
[​IMG]

  • Weltweit einzige lizensierte Plug-In-Emulation des klassischen Marshall Bluesbreaker 1962 Combo-Verstärkers
  • Unison Technologie für Apollo-Interfaces versichert den überzeugenden Klang und das authentische Touch und Feel Erlebnis des originalen Bluesbreaker
  • Drei verschiedene, virtuelle Mikrofon-Kombinationen — FET, Valve und Dynamic
  • Integrierter Mixer bietet Mikrofonpegel und Panorama
  • 50 Presets des legendären AC/DC-Toningenieurs Tony Platt


Marshall Silver Jubilee 2555 Plug-In – 199 Euro


Von Softube entwickelt, ist das Marshall Silver Jubilee 2555 Plug-In die Emulation dieses Hochleistungs-Röhrenverstärkers - exklusiv verfügbar für UAD-2 Hardware und Apollo Audio-Interfaces. Dank seiner flexiblen Preamp-Sektion mit drei Betriebsmodi und der dynamischen Verzerrung wurde er schnell zum Standrad-Verstärker von Slash, John Frusciante von Red Hot Chili Peppers oder Alex Lifeson von Rush.
[​IMG]

  • Die weltweit einzige lizensierte Plug-In-Emulation des klassischen Marshall Silver Jubilee 2555 Amp Heads
  • Unison Technologie für Apollo-Interfaces versichert den überzeugenden Klang, sowie ein authentischen Touch und Feel Erlebnisses des originalen Silver Jubilee
  • Zwei verschiedene, virtuelle Mikrofon-Kombinationen: Condenser und Dynamic
  • Integrierter Mixer bietet Mikrofonpegel und Panorama
  • 50 Presets, entwickelt vom legendären AC/DC-Toningenieur Tony Platt
Mit der UAD Software v8.4 wird zudem das Marshall Legends Bundle vorgestellt. Es besteht aus den Verstärker-Modellen Marshall Plexi Super Lead 1959 sowie den neuen Marshall Silver Jubilee 2555 und Marshall Bluesbreaker 1962. Das Bundle kostet 399 € (Upgrade-Preis für Besitzer des Marshall Plexi Super Lead Plug-Ins liegt bei 199 €).




Oxide Tape Recorder Plug-In - 149 Euro


Das Oxide Tape Recorder Plug-In bietet UA's ''revolutionäre Technologie'' zur Magnetband-Emulation in einem einfachen Gesamtpaket – inklusive aller wichtigen Eigenschaften. Oxide wurde vom gleichen Team entwickelt, das auch schon die preisgekrönten UAD Ampex ATR-102 Mastering Tape Machine und Studer A800 Multichannel Tape Machine Plug-Ins umgesetzt haben.
Kunden, die das Oxide Tape Recorder Plug-in kaufen haben Anspruch auf einen speziellen Upgrade-Preis für UA’s Magnetic Tape Bundle. Darin enthalten sind die beiden Plug-Ins Ampex ATR-102 Mastering Tape Machine und Studer A800 Multichannel Tape Machine.
[​IMG]

  • Musikalische Bandsättigung und Overdrive über einfache Input/Output-Regler
  • Bietet 7,5 und 15 IPS Bandgeschwindigkeiten und zwei Emphasis-Kurven für facettenreiche Tonband-Klangeigenschaften