Information ausblenden

Neue Produkte von Chameleon Labs

Neue Mikrofonvorverstärker und Gehäuse.


Das Outboard-Equipment von Chameleon Labs steht für audiophile Signalverarbeitung und kompromisslose Fertigung.

Der neue 7603 Mikrofon-Vorverstärker orientiert sich an legendären Modellen der 60er und 70er-Jahre und knüpft zugleich an das Vorgängermodell 7602 an. Für den 7603 hat Chameleon Labs unter anderem die Eingangsübertrager sowie die eigens dafür gefertigten, lamellierten Nickelkerne und Spulenkörper neu entwickelt. In der 7603 XMOD Version kommen feinste UK-Übertrager von Carnhill zum Einsatz, die dem Signal einen ganz eigenen Vintage-Charakter aufprägen, insbesondere wenn man sie stärker ansteuert. Neben den beiden Vorverstärkern präsentiert Chameleon Labs zwei Gehäuse zur Aufnahme von 500er Modulen.
Das 880Rack ist ein 8-Slot Rack und hat Platz für bis zu acht 500er Standardmodule. Sein Herzstück, ein 3 Ampere Netzteil, bringt genug Reserven mit, um auch leistungshungrige Class-A-Module zu versorgen. Im Lieferumfang des 880RACK befinden sich neben den Gummifüßchen für den Desktopeinsatz auch ein Aluminium-Tragegriff, ein Rack-Kit für den Einbau in ein 19“ Rack (3 HE) und nicht zuletzt vier schützende Leerblenden aus Aluminium, welche ab Werk vormontiert sind, für unbenutzte Einschubplätze.
Das 1-Slot Rack CPS503 ist eine simple und elegante Lösung für alle User deren Bedarf an 500er Modulen eher gering ist, die aber dennoch flexibel bleiben wollen, wenn es um eine Erweiterung geht. Denn das CPS503-PWR verfügt über ein 2A Netzteil mit dem es bis zu acht weitere CPS503-SLV mit Strom versorgen kann. SLV steht in diesem Fall für Slave und die Geräte werden ganz simpel in Reihe geschalten.

Screen Shot 2017-10-31 at 9.05.08 PM.png

dirty-bitts bedankt sich.